top of page
Olympia Stadion Griechenland
Akropolis in Athen
Athene in Athen
Küstenstreifen Griechenland
Höhle Kefalonia
Thessaloniki
Meer Griechenland
Thessaloniki
Santorini

Reiseziel Paros



Paros, eine Insel, die im Herzen der Ägäis schimmert, ist ein Juwel der Kykladen und bietet eine Mischung aus natürlicher Schönheit, Geschichte und modernem Vergnügen. Die Insel ist bekannt für ihre vielfältigen Landschaften, von goldenen Sandstränden bis hin zu traditionellen Dörfern, die sich an die Hügel schmiegen, und bietet eine Fülle von Erfahrungen, die Besucher aus aller Welt anziehen.


Geographie und Natur Paros liegt westlich von Naxos, von der sie durch einen etwa 8 Kilometer breiten Kanal getrennt ist. Die Insel hat eine Fläche von 196,3 km² und eine Bevölkerung von etwa 14.520 Einwohnern. Die Landschaft ist geprägt von sanften Hügeln, die sich gleichmäßig zu einer fruchtbaren Ebene absenken, die an den Küsten mit malerischen Buchten und Kapen gesäumt ist. Paros ist auch für seine einzigartigen geologischen Formationen bekannt, wie die vom Wind und Meer geformten Granitfelsen von Kolymbithres.


Historisches Erbe Paros hat eine reiche Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht. Die Insel war berühmt für ihren feinen weißen Marmor, der in der Antike hoch geschätzt wurde und aus dem Meisterwerke wie die Venus von Milo und der Hermes von Praxiteles gemeißelt wurden. Heute können Besucher immer noch die verlassenen Marmorbrüche besichtigen und die historische Bedeutung des Marmors von Paros erkunden.


Kulturelle Höhepunkte Die Hauptstadt Parikia beherbergt die beeindruckende Kirche Panagia Ekatontapiliani, auch bekannt als die Kirche der 100 Türen, die als eines der bedeutendsten frühchristlichen Bauwerke in der Ägäis gilt. In Naoussa, einem charmanten Fischerdorf, können Besucher die Überreste eines venezianischen Kastells bewundern und durch die engen Gassen schlendern, die von traditionellen weiß getünchten Häusern gesäumt sind.


Strände und Wassersport Paros ist ein Paradies für Strandliebhaber und Wassersportler. Mit Stränden wie Chrissí Aktí, Santa Maria und Pounta bietet die Insel eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Schwimmen, Sonnenbaden und Entspannen. Für die Abenteuerlustigen ist Paros ein bekanntes Ziel für Windsurfen und Kitesurfen, dank der starken und beständigen Winde, die durch die Meerenge zwischen Paros und Naxos wehen.


Gastronomie und Nachtleben Die kulinarische Szene von Paros spiegelt die reiche kulturelle Vielfalt der Insel wider. Tavernen und Restaurants bieten eine Auswahl an lokalen Spezialitäten, frischem Fisch und Meeresfrüchten, begleitet von exzellenten Weinen aus der Region. Nachts erwacht die Insel zum Leben, mit einer Auswahl an Bars und Clubs, die für jeden Geschmack etwas bieten.


Hier ein paar Bilder aus Paros:






10 Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf der griechischen Insel Paros

Paros ist eine der Kykladeninseln in der Ägäis und ein beliebtes Touristenziel, das für seine wunderschönen Strände, die charmante Architektur und die reiche Geschichte bekannt ist. Hier sind 10 Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die Sie auf Paros nicht verpassen sollten:


  1. Entspannen Sie an den Stränden: Paros ist mit atemberaubenden Stränden gesegnet. Zu den beliebtesten Stränden gehören der Strand Golden Beach, der Strand Pounda Beach und der Strand Kolymbithres Beach.


  2. Erkunden Sie die Altstadt von Parikia: Die Altstadt von Parikia ist die Hauptstadt von Paros und ein Labyrinth aus engen Gassen, weiß getünchten Häusern und bunten Blumen. Besichtigen Sie unbedingt die Burg Parikia, die sich auf einem Hügel mit Blick auf die Stadt befindet.


  3. Besuchen Sie die Panagia Ekatontapiliani: Die Panagia Ekatontapiliani ist eine byzantinische Kirche aus dem 4. Jahrhundert n. Chr. und eines der wichtigsten religiösen Denkmäler der Insel.


  4. Erkunden Sie die Marmorminen von Marathi: Die Marmorminen von Marathi sind ein altes Bergwerk, in dem einst Marmor abgebaut wurde, der zum Bau vieler berühmter Gebäude verwendet wurde, darunter das Pantheon in Athen.


  5. Proben Sie die lokale Küche: Die Paros-Küche ist eine Mischung aus griechischen und mediterranen Einflüssen. Probieren Sie unbedingt das Moussaka, einen Auflauf aus Auberginen, Hackfleisch und Béchamelsauce, oder den Dolmadakia, Weinblätter, die mit Reis und Kräutern gefüllt sind.

  6. Machen Sie einen Bootsausflug: Es gibt viele Bootsausflüge, die Sie von Paros aus unternehmen können. Sie können zu den nahe gelegenen Inseln Antiparos und Naxos fahren, schwimmen und schnorcheln in den Blauen Lagunen oder die Küste von Paros erkunden.

  7. Wandern Sie durch die Landschaft: Paros ist eine großartige Insel zum Wandern. Es gibt viele Wanderwege, die Sie durch die Landschaft führen, vorbei an traditionellen Dörfern, Weinbergen und Olivenhainen.

  8. Besuchen Sie ein Weingut: Paros ist bekannt für seine Weine. Besuchen Sie unbedingt ein Weingut und probieren Sie die lokalen Weine.

  9. Entspannen Sie sich und genießen Sie die Sonne: Paros ist ein perfekter Ort zum Entspannen und Genießen der Sonne. Es gibt viele schöne Strände, an denen Sie sich sonnen und schwimmen können, und viele Cafés und Bars, in denen Sie sich zurücklehnen und die Welt vorbeiziehen lassen können.

  10. Erleben Sie das Nachtleben: Paros hat ein pulsierendes Nachtleben mit vielen Bars und Clubs. Sie können die Nacht durchtanzen oder einfach in einer Bar sitzen und einen Drink genießen.


Dies sind nur einige der vielen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die Sie auf Paros genießen können. Mit seiner atemberaubenden Landschaft, seinem kristallklaren Wasser und seiner reichen Kultur hat Paros für jeden etwas zu bieten.


Zusätzliche Informationen:

  • Anreise: Paros ist mit dem Flugzeug, der Fähre oder dem Boot erreichbar. Der Flughafen Paros National Airport (PAS) wird von mehreren griechischen und europäischen Fluggesellschaften angeflogen. Es gibt auch Fährverbindungen von Paros zu anderen griechischen Inseln, darunter Athen, Mykonos und Santorin.

  • Unterkunft: Auf Paros gibt es eine große Auswahl an Unterkünften, von Hotels und Apartments bis hin zu Campingplätzen und Ferienhäusern.

  • Beste Reisezeit: Die beste Reisezeit für Paros ist von Mai bis Oktober, wenn das Wetter warm und sonnig ist.


Fazit: Paros ist eine Insel, die sowohl Ruhe als auch lebendige Energie bietet. Es ist ein Ort, an dem man die Seele baumeln lassen kann, während man gleichzeitig die Möglichkeit hat, in das pulsierende Leben einzutauchen. Mit ihrer atemberaubenden Natur, dem reichen kulturellen Erbe und den modernen Annehmlichkeiten ist Paros ein Ziel, das jeden Besucher verzaubert und unvergessliche Erinnerungen hinterlässt.





Hier kommt Ihr zu meiner Griechenland Gruppe auf Facebook! Schaut mal vorbei und holt euch weitere Informationen!

Holt euch unseren Newsletter!

Danke!

Bei den Stellen in den Texten die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um sogenannte Afilliate Links. Diese Links führen zu Anbietern verschiedener Dienstleistungen. Benutzt Ihr diese Links und kauft etwas auf diesen Webseiten erhalte Ich eine Provision. Das ist für Euch mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden, unterstützt mich aber ein bisschen bei meiner Arbeit! Vielen Dank!
bottom of page