top of page
Kanaren
Kanaren
Kanaren
Gran Canaria
Gran Canaria
Kanaren Teneriffa
Teide Gran Canaria
Teneriffa Kanaren
Kaktus Kanaren
Kanaren

Reiseziel La Palma

La Palma - Die Isla Bonita begeistert mit ihrer Vielseitigkeit



La Palma, auch bekannt als “La Isla Bonita” (Die schöne Insel) und historisch als San Miguel de La Palma, ist die nordwestlichste Insel der Kanarischen Inseln, Spanien. Sie ist ein Teil der autonomen Gemeinschaft Spaniens und des Archipels Makaronesien im Atlantischen Ozean.


Geographie und Natur La Palma ist bekannt für ihre atemberaubenden Landschaften, beeindruckenden Vulkane, dichten Wälder, einzigartigen Strände und sternübersäten Himmel. Die Insel hat eine Fläche von 708,32 km² und eine Küstenlinie von 166 km. Der höchste Punkt ist der Roque de los Muchachos mit einer Höhe von 2.426 Metern. La Palma wurde sowohl als Biosphärenreservat als auch als Sternenlichtreservat erklärt und bietet eine breite landschaftliche und klimatische Vielfalt.


Bevölkerung und Sprache Die Bevölkerung von La Palma betrug zu Beginn des Jahres 2023 etwa 84.338 Einwohner. Die Einwohner werden “Palmeros” genannt und sprechen hauptsächlich Spanisch, insbesondere das kanarische Spanisch. Die Insel beherbergt spanische und kanarische Einwohner sowie andere Minderheitengruppen.


Wirtschaft Die Wirtschaft von La Palma basiert hauptsächlich auf bewässerungsgestützter Landwirtschaft. Landwirtschaftliche Produkte und Stickereien werden vom Hafen Santa Cruz de La Palma exportiert. Der Tourismus spielt ebenfalls eine wichtige Rolle für die Wirtschaft der Insel.


Geschichte La Palma hat eine reiche Geschichte, die bis in die prähispanische Zeit zurückreicht. Die Insel war einst von den Benahoaritas bewohnt, bevor sie im 15. Jahrhundert von den Spaniern erobert wurde. Die Insel hat viele historische Stätten, die von ihrer Vergangenheit zeugen.


Vulkanismus Die Insel ist vulkanisch aktiv, was durch die jüngsten Eruptionen des Cumbre Vieja im Jahr 2021 deutlich wurde. Diese Eruptionen haben die Landschaft der Insel verändert und neue Forschungen über Vulkanismus und dessen Auswirkungen auf die Umwelt angeregt.


Klima La Palma genießt ein mildes Klima mit Temperaturen, die selten unter 17 °C fallen oder über 22 °C steigen. Dieses angenehme Klima, zusammen mit der natürlichen Schönheit der Insel, macht La Palma zu einem beliebten Ziel für Touristen und Naturfreunde.


Transport Die Insel ist über den Flughafen La Palma und den Seehafen Santa Cruz de La Palma erreichbar. Es gibt auch ein Netzwerk von Straßen und Wanderwegen, die die Erkundung der Insel erleichtern.


Wasserstollen Ein bemerkenswertes Merkmal von La Palma sind die Wasserstollen, die zur Bewässerung und Wasserversorgung der Insel beitragen. Diese Tunnel sind ein Zeugnis der Ingenieurskunst und der Anpassung an die geographischen Gegebenheiten der Insel.


Observatorien Aufgrund der klaren Himmel und der geringen Lichtverschmutzung beherbergt La Palma einige der fortschrittlichsten Observatorien der Welt. Der Roque de los Muchachos ist ein Standort für astronomische Beobachtungen und Forschungen.


La Palma ist ein Ort von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit und Vielfalt. Die Insel bietet eine einzigartige Kombination aus natürlichen Wundern, kulturellem Erbe und wissenschaftlicher Forschung, die Besucher aus aller Welt anzieht. Obwohl sie die jüngsten vulkanischen Aktivitäten erlebt hat, bleibt La Palma ein Juwel im Atlantik, das seine Besucher mit offenen Armen empfängt und eine unvergessliche Erfahrung bietet.



Ein paar Bilder aus La Palma:


La Palma: Aktivitäten für jeden Geschmack


La Palma, die grüne Insel der Kanaren, bietet eine vielfältige Auswahl an Aktivitäten für Naturliebhaber, Abenteuerlustige und Erholungssuchende.


Wandern:La Palma ist ein Paradies für Wanderer mit einem gut ausgebauten Netz an Wanderwegen für alle Schwierigkeitsgrade. Von leichten Wanderungen entlang der Küste bis hin zu anspruchsvollen Anstiegen auf den höchsten Berg der Insel, den Pico de las Nieves, ist für jeden etwas dabei.


Sternenbeobachtung:Dank der minimalen Lichtverschmutzung und der klaren Luft ist La Palma ein idealer Ort für die Sternenbeobachtung. Besuchen Sie das Observatorium Roque de los Muchachos, das größte optische Teleskop der Welt beherbergt, und bestaunen Sie die Milchstraße und andere kosmische Wunder.


Whale Watching und Delfinbeobachtung:Die Gewässer um La Palma sind reich an Meeresleben, einschließlich Walen, Delfinen und Meeresschildkröten. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt und beobachten Sie diese faszinierenden Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum.


Höhlenforschung:Die vulkanischen Ursprünge La Palmas haben ein Netzwerk von Höhlen hinterlassen, die darauf warten, erkundet zu werden. Besuchen Sie die Cueva del Viento, die längste Lavahöhle der Welt, und bewundern Sie die beeindruckenden vulkanischen Formationen.


Weitere Aktivitäten:

  • Besuchen Sie die Salinas de Fuencaliente, traditionelle Salinen, in denen noch heute Salz nach jahrhundertealten Methoden gewonnen wird.


  • Entdecken Sie die charmanten Städte und Dörfer, wie Santa Cruz de La Palma mit seiner farbenfrohen Kolonialarchitektur.

  • Schwimmen oder tauchen Sie im kristallklaren Wasser rund um die Insel.

  • Entspannen Sie an den schwarzen Sandstränden, wie dem Playa de Echentive.


  • Unternehmen Sie eine Panoramafahrt durch die üppige Landschaft der Insel und genießen Sie die atemberaubenden Aussichten.

  • Probieren Sie die lokale Küche, die von frischen Meeresfrüchten und regionalen Produkten geprägt ist.

  • Besuchen Sie die Weingüter der Insel und probieren Sie die köstlichen Weine, die aus den vulkanischen Böden La Palmas hergestellt werden.


La Palma ist ein ideales Reiseziel für einen Aktivurlaub. Mit seinen vielfältigen Aktivitäten, atemberaubenden Landschaften und der gastfreundlichen Atmosphäre bietet die Insel alles, was Sie für einen unvergesslichen Urlaub brauchen.


Hier sind einige zusätzliche Informationen, die Ihnen bei der Planung Ihrer Reise nach La Palma helfen können:

  • Die beste Reisezeit für La Palma ist von Oktober bis Mai. In den Sommermonaten kann es sehr heiß und trocken sein.

  • La Palma ist ein beliebtes Reiseziel, daher ist es ratsam, Ihre Unterkunft und Flüge im Voraus zu buchen.

  • Die Insel verfügt über ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz, sodass Sie problemlos ohne Auto unterwegs sein können.

  • Spanisch ist die offizielle Sprache auf La Palma, aber Englisch ist auch weit verbreitet.


Ich hoffe, diese Informationen helfen Ihnen bei der Planung Ihrer Reise nach La Palma!




Holt euch unseren Newsletter!

Danke!

Bei den Stellen in den Texten die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um sogenannte Afilliate Links. Diese Links führen zu Anbietern verschiedener Dienstleistungen. Benutzt Ihr diese Links und kauft etwas auf diesen Webseiten erhalte Ich eine Provision. Das ist für Euch mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden, unterstützt mich aber ein bisschen bei meiner Arbeit! Vielen Dank!
bottom of page