top of page
Dubrovnik
Kroatien
Kroatien
Rab Kroatien
Makarska
Kroatien
Kroatien
Kroatien
Zadar
Zagreb Kroatien

Reiseziel Poreč

Poreč - Ein Küstenjuwel mit Charme und vielfältigen Angeboten



Poreč, auch bekannt als Parenzo auf Italienisch, ist eine der Hauptstädte der istrischen Halbinsel und liegt an der Adriatischen Küste Kroatiens. Diese antike römische Stadt ist für ihre malerische Altstadt, die Euphrasius-Basilika und ihre schönen Strände bekannt.


Die Stadt Poreč ist ein Zentrum für Kultur, Tourismus, Sport und Unterhaltung und wurde mehrmals für die Schönheit ihrer öffentlichen Räume und ihre Sauberkeit ausgezeichnet. Sie bietet eine Vielzahl von Erlebnissen, von denen jedes Besucher genießen kann.


Die Euphrasius-Basilika ist ein UNESCO-Welterbe und eines der größten und schönsten Kirchengebäude des Mittelalters in Europa. Die Mosaiken in der Basilika sind ein Meisterwerk der byzantinischen Kunst und erzählen die Geschichte der Kirche und ihrer Heiligen.


Poreč ist auch für seine kulinarische Vielfalt bekannt. Die istrische Küche bietet frische Meeresfrüchte, Olivenöl, Käse und Wein. Die Stadt ist ein Paradies für Gourmets und bietet viele Restaurants, die lokale Spezialitäten servieren.


Die Stadt verfügt über eine Vielzahl von Veranstaltungen und Festivals, die das ganze Jahr über stattfinden. Dazu gehören Konzerte, Kunstausstellungen, Sportveranstaltungen und vieles mehr.


Für Besucher gibt es viele Möglichkeiten zur Unterbringung, von Hotels bis hin zu privaten Unterkünften. Die Stadt ist gut erschlossen und bietet eine gute Infrastruktur für Touristen.


Poreč ist ein Ort voller Geschichte, Kultur und Natur. Es ist ein perfekter Ort für einen Urlaub in jedem Monat des Jahres.


Ein paar Bilder aus Poreč:



Reiseführer für Kroatien findet ihr hier auf Amazon!*

Sehenswürdigkeiten in Poreč


Poreč ist eine wunderschöne Stadt an der kroatischen Küste der Adria und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für jeden Geschmack.


Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zählen:

  • Euphrasius-Basilika: Die Euphrasius-Basilika aus dem 6. Jahrhundert ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und besticht mit ihren wunderschönen Mosaiken.


  • Altstadt: Die Altstadt von Poreč ist ein Labyrinth aus engen Gassen, malerischen Plätzen und historischen Gebäuden.


  • Stadtmauer: Die Stadtmauer von Poreč stammt aus dem 13. Jahrhundert und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und das Meer.


  • Trg Mara Forfora: Der Trg Mara Forfora ist der Hauptplatz von Poreč und wird von zahlreichen Restaurants, Cafés und Bars gesäumt.

  • Limski Fjord: Der Limski Fjord ist ein wunderschöner Naturhafen, der sich etwa 10 Kilometer von Poreč entfernt befindet.



Aktivitäten in Poreč:

  • Baden und Sonnenbaden: Poreč hat mehrere schöne Strände, an denen Sie baden, sonnenbaden und Wassersport treiben können.

  • Wandern und Radfahren: In der Umgebung von Poreč gibt es zahlreiche Wander- und Radwege, die durch die schöne istrische Landschaft führen.

  • Bootsausflüge: Von Poreč aus werden verschiedene Bootsausflüge zu den umliegenden Inseln und Nationalparks angeboten.

  • Tauchen und Schnorcheln: Die Unterwasserwelt vor Poreč ist vielfältig und farbenfroh. Erkunden Sie sie beim Tauchen oder Schnorcheln.

  • Festivals und Veranstaltungen: In Poreč finden das ganze Jahr über zahlreiche Festivals und Veranstaltungen statt. Informieren Sie sich vor Ihrer Reise, was während Ihres Aufenthalts geboten ist.


Empfehlungen:

  • Planen Sie Ihre Reise im Voraus: Poreč ist ein beliebtes Reiseziel, daher ist es empfehlenswert, Ihre Unterkunft und Aktivitäten im Voraus zu buchen, besonders in der Hochsaison.

  • Tragen Sie bequeme Schuhe: Sie werden viel zu Fuß unterwegs sein, daher sollten Sie bequeme Schuhe tragen.

  • Nehmen Sie ausreichend Wasser mit: Die Sonne kann in Poreč stark sein, daher sollten Sie ausreichend Wasser mitnehmen.

  • Lernen Sie ein paar Brocken Kroatisch: Die meisten Menschen in Poreč sprechen Kroatisch. Grundlegende Kenntnisse in der Sprache helfen Ihnen bei der Kommunikation mit den Einheimischen.


Weitere Informationen:

  • Beste Reisezeit: Die beste Reisezeit für Poreč ist von April bis Oktober, wenn die Temperaturen angenehm warm und die Sonne scheint.

  • Anreise: Poreč ist mit dem Flugzeug, Bus oder Auto erreichbar.

  • Sprache: In Poreč spricht man Kroatisch. Grundlegende Kenntnisse in Englisch und Deutsch sind aber in touristischen Gebieten weit verbreitet.

  • Währung: Die Währung in Kroatien ist der Euro.


Ich hoffe, diese Informationen helfen Ihnen bei der Planung Ihrer Reise nach Poreč!


Poreč
Poreč

Fazit: Poreč


Poreč hat mich mit seiner wunderschönen Altstadt, den traumhaften Stränden und der herzlichen Gastfreundschaft begeistert.


Die Stadt bietet:

  • Einzigartige Geschichte: Die Euphrasius-Basilika, ein UNESCO-Weltkulturerbe, zeugt von der reichen Vergangenheit Porečs.

  • Mediterranes Flair: Die Altstadt lädt mit ihren engen Gassen, malerischen Plätzen und historischen Gebäuden zum Bummeln und Verweilen ein.

  • Atemberaubende Landschaft: Die Küste rund um Poreč bietet kristallklares Wasser, idyllische Buchten und herrliche Ausblicke.

  • Vielfältige Aktivitäten: In Poreč und Umgebung kann man Baden, Sonnenbaden, Wandern, Radfahren, Boot fahren, Tauchen und vieles mehr unternehmen.

  • Leckeres Essen: In Poreč finden Sie zahlreiche Restaurants, die köstliche kroatische Küche und frische Meeresfrüchte anbieten.


Besonders gut gefallen haben mir:

  • Ein Spaziergang durch die Altstadt und die Besichtigung der Euphrasius-Basilika.

  • Ein Bad im Meer am Strand Bijele Stijene.

  • Eine Bootsfahrt zu den Brijuni-Inseln.

  • Die köstlichen Fischspezialitäten in einem der zahlreichen Restaurants in der Altstadt.

  • Das fröhliche Treiben auf dem Marktplatz.


Poreč ist:

  • Ein perfektes Reiseziel für Strandurlauber und Kulturinteressierte.

  • Eine attraktive Stadt für Aktivurlauber und Familien.

  • Ein Ort, an dem man sich rundum wohlfühlen und die Seele baumeln lassen kann.


Hier noch einige abschließende Gedanken:

  • Die Preise in Poreč sind im Vergleich zu anderen westeuropäischen Städten moderat.

  • In Poreč spricht man Kroatisch. Grundlegende Kenntnisse in Englisch und Deutsch sind aber in touristischen Gebieten weit verbreitet.

  • Die beste Reisezeit für Poreč ist von April bis Oktober.


Ich hoffe, mein Fazit hat Ihnen einen Einblick in die schöne Stadt Poreč und ihre vielfältigen Angebote gegeben.



Bei den Stellen in den Texten die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um sogenannte Afilliate Links. Diese Links führen zu Anbietern verschiedener Dienstleistungen. Benutzt Ihr diese Links und kauft etwas auf diesen Webseiten erhalte Ich eine Provision. Das ist für Euch mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden, unterstützt mich aber ein bisschen bei meiner Arbeit! Vielen Dank!
bottom of page