top of page
Dubrovnik
Kroatien
Kroatien
Rab Kroatien
Makarska
Kroatien
Kroatien
Kroatien
Zadar
Zagreb Kroatien

Reiseziel Pula

Pula - Eine faszinierende Stadt mit römischem Flair und mediterranem Charme



Pula, die größte Stadt der kroatischen Gespanschaft Istrien, ist ein Ort voller Geschichte und Kultur. Mit einer Bevölkerung von etwa 51.469 Einwohnern (Stand: 31. Dezember 2021) liegt sie an der Südspitze der istrischen Halbinsel und ist bekannt für ihre antiken römischen Bauwerke, insbesondere das Amphitheater von Pula, das als eines der größten und besterhaltenen seiner Art gilt.


Die Stadt ist von sieben Hügeln umgeben und liegt in einer weitläufigen Bucht direkt gegenüber den Inseln Brijuni. Pula hat ein mediterranes Klima mit warmen und heißen Sommern und milden Wintern. Die durchschnittlichen Sonnenstunden im Jahr liegen bei etwa 2.446 Stunden oder 6,7 Stunden pro Tag.


Die Geschichte von Pula reicht bis in die Urgeschichte zurück, aber es ist vor allem die Antike, die die Stadt prägt. Unter römischer Herrschaft wurde Pula zu einem wichtigen Militärstützpunkt und Handelszentrum. Die Stadt blieb auch während der venezianischen und österreichischen Herrschaft bedeutend.

Heute ist Pula nicht nur ein historischer Ort, sondern auch ein lebendiges Zentrum für Kunst und Kultur. Die Stadt veranstaltet regelmäßig Festivals und kulturelle Ereignisse, die Besucher aus aller Welt anziehen. Pula bietet auch eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, darunter Kirchen, Klöster, Festungen und weitere antike Bauwerke.


Die Stadt ist auch ein beliebtes Reiseziel für ihre schönen Strände und ihre Nähe zu den Brijuni-Inseln, die für ihre natürliche Schönheit und ihre historischen Anlagen bekannt sind. Pula ist ein Ort, der sowohl für seine reiche Vergangenheit als auch für seine lebendige Gegenwart gefeiert wird.


Ein paar Bilder aus Pula:


Reiseführer für Kroatien findet ihr hier auf Amazon!*

Sehenswürdigkeiten in Pula


Pula, die Hauptstadt Istriens, begeistert mit ihrer römischen Vergangenheit, der wunderschönen Küstenlage und dem mediterranen Flair.


Zu den Top-Sehenswürdigkeiten zählen:

  • Arena von Pula: Das Amphitheater aus dem 1. Jahrhundert n. Chr. ist das Wahrzeichen der Stadt und eines der besterhaltenen römischen Amphitheater weltweit. Hier fanden Gladiatorenkämpfe und andere Veranstaltungen statt.


  • Triumphbogen der Sergier: Der Triumphbogen aus dem 1. Jahrhundert n. Chr. wurde zum Gedenken an die Siege der Familie Sergius errichtet.


  • Augustustempel: Der Tempel aus dem 1. Jahrhundert v. Chr. wurde zu Ehren des römischen Kaisers Augustus erbaut.


  • Forum: Das Forum war der zentrale Platz der römischen Stadt Pula und ist heute noch mit einigen Ruinen zu sehen.

  • Kastell: Das Kastell aus dem 17. Jahrhundert bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und den Hafen.


  • Archäologisches Museum Istriens: Das Museum beherbergt eine umfangreiche Sammlung von archäologischen Funden aus der Region Istrien.


Aktivitäten in Pula:

  • Besichtigung der römischen Ruinen: Neben den bereits genannten Sehenswürdigkeiten gibt es in Pula noch viele weitere römische Ruinen zu entdecken, wie z. B. das Theater, die Stadtmauer und die Porta Aurea.

  • Bootsausflug zu den Brijuni-Inseln: Die Brijuni-Inseln sind ein Nationalpark vor der Küste von Pula und bieten eine wunderschöne Landschaft mit kristallklarem Wasser, Wäldern und Wiesen.

  • Wandern und Radfahren: In der Umgebung von Pula gibt es zahlreiche Wander- und Radwege, die durch die schöne istrische Landschaft führen.

  • Schwimmen und Sonnenbaden: Pula hat mehrere schöne Strände, an denen Sie baden, sonnenbaden und Wassersport treiben können.

  • Tauchen und Schnorcheln: Die Unterwasserwelt vor Pula ist vielfältig und farbenfroh. Erkunden Sie sie beim Tauchen oder Schnorcheln.

  • Festivals und Veranstaltungen: In Pula finden das ganze Jahr über zahlreiche Festivals und Veranstaltungen statt. Informieren Sie sich vor Ihrer Reise, was während Ihres Aufenthalts geboten ist.


Empfehlungen:

  • Planen Sie Ihre Reise im Voraus: Pula ist ein beliebtes Reiseziel, daher ist es empfehlenswert, Ihre Unterkunft und Aktivitäten im Voraus zu buchen, besonders in der Hochsaison.

  • Tragen Sie bequeme Schuhe: Sie werden viel zu Fuß unterwegs sein, daher sollten Sie bequeme Schuhe tragen.

  • Nehmen Sie ausreichend Wasser mit: Die Sonne kann in Pula stark sein, daher sollten Sie ausreichend Wasser mitnehmen.

  • Lernen Sie ein paar Brocken Kroatisch: Die meisten Menschen in Pula sprechen Kroatisch. Grundlegende Kenntnisse in der Sprache helfen Ihnen bei der Kommunikation mit den Einheimischen.


Weitere Informationen:

  • Beste Reisezeit: Die beste Reisezeit für Pula ist von April bis Oktober, wenn die Temperaturen angenehm warm und die Sonne scheint.

  • Anreise: Pula ist mit dem Flugzeug, Bus oder Auto erreichbar.

  • Sprache: In Pula spricht man Kroatisch. Grundlegende Kenntnisse in Englisch und Deutsch sind aber in touristischen Gebieten weit verbreitet.

  • Währung: Die Währung in Kroatien ist der Euro.


Ich hoffe, diese Informationen helfen Ihnen bei der Planung Ihrer Reise nach Pula!


Pula
Pula

Fazit: Pula


Pula hat mich mit seiner beeindruckenden römischen Vergangenheit, der wunderschönen Küstenlage und dem pulsierenden Leben begeistert.

Die Stadt bietet:


  • Einzigartige Geschichte: Die Arena von Pula, das Wahrzeichen der Stadt, ist eines der besterhaltenen römischen Amphitheater weltweit und zeugt von der glorreichen Vergangenheit der Stadt.

  • Mediterranes Ambiente: Pula besticht mit einer Atmosphäre voller Charme und Lebensfreude.

  • Atemberaubende Landschaft: Die Stadt liegt an der kroatischen Adria und bietet herrliche Ausblicke auf das Meer und die umliegenden Inseln.

  • Vielfältige Aktivitäten: In Pula und Umgebung kann man Wandern, Radfahren, Schwimmen, Tauchen, Boot fahren und vieles mehr.

  • Leckeres Essen: In Pula finden Sie zahlreiche Restaurants, die köstliche kroatische Küche anbieten.


Besonders gut gefallen haben mir:

  • Ein Gladiatorenkampf in der Arena (in der Inszenierung).

  • Ein Spaziergang durch die Altstadt und die Besichtigung des Augustustempels.

  • Ein Bad im Meer am Strand Valkane.

  • Die köstlichen Meeresfrüchte in einem der zahlreichen Restaurants in der Nähe des Hafens.

  • Die ausgelassene Stimmung bei einem der Festivals in Pula (z.B. Pula Film Festival).


Pula ist:

  • Ein perfektes Reiseziel für Kulturliebhaber und Geschichtsinteressierte.

  • Ein attraktives Ziel für Aktivurlauber und Strandurlauber.

  • Eine Stadt, die man am besten im Frühling oder Herbst erlebt, wenn die Temperaturen angenehm warm und die Touristenströme kleiner sind.


Hier noch einige abschließende Gedanken:

  • Die Preise in Pula sind im Vergleich zu anderen westeuropäischen Städten moderat.

  • In Pula spricht man Kroatisch. Grundlegende Kenntnisse in Englisch und Deutsch sind aber in touristischen Gebieten weit verbreitet.



Ich hoffe, mein Fazit hat Ihnen einen Einblick in die schöne Stadt Pula und ihre vielfältigen Angebote gegeben.




Bei den Stellen in den Texten die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um sogenannte Afilliate Links. Diese Links führen zu Anbietern verschiedener Dienstleistungen. Benutzt Ihr diese Links und kauft etwas auf diesen Webseiten erhalte Ich eine Provision. Das ist für Euch mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden, unterstützt mich aber ein bisschen bei meiner Arbeit! Vielen Dank!
bottom of page