top of page
Eilean Donan Castle
Isle of Skye
Edinburgh
Edinburgh
Isle of Skye
Edinburgh
Dunnotar Castle
Dunrobin Castle
Glasgow

Reiseziel Loch Lomond

Loch Lomond ist ein faszinierender Süßwassersee in Schottland, der die Highland-Grenzverwerfung kreuzt und oft als Grenze zwischen den Tiefländern Zentralschottlands und den Highlands angesehen wird. Der See ist Teil des Nationalparks Loch Lomond und The Trossachs, der im Jahr 2002 gegründet wurde.

Mit einer Länge von 36,4 Kilometern und einer Breite von bis zu 8 Kilometern ist Loch Lomond der größte See in Großbritannien nach Oberfläche und der zweitgrößte nach Wasservolumen. Die maximale Tiefe beträgt etwa 190 Meter im nördlichen Teil des Sees, während der südliche Teil selten mehr als 30 Meter tief ist.


Der See beherbergt viele Inseln, darunter Inchmurrin, die größte Süßwasserinsel der Britischen Inseln.

Loch Lomond ist ein beliebtes Ziel für Freizeitaktivitäten und Wassersport und ist auch in dem Lied “The Bonnie Banks o’ Loch Lomond” verewigt. Es ist ein Ort, der Natur, Geschichte und Kultur vereint und Besuchern eine Vielzahl von Aktivitäten bietet, von Bootsfahrten bis hin zu Wanderungen in der umliegenden Landschaft.


Bildergalerie Loch Lomond:



Fazit: Loch Lomond - Ein Paradies für Naturliebhaber und Outdoor-Fans


Loch Lomond, der größte See Großbritanniens von Süßwasser, ist ein atemberaubendes Naturjuwel und ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Outdoor-Fans.


Pro:

  • Atemberaubende Landschaft: Loch Lomond liegt inmitten der malerischen Landschaft des Loch Lomond and The Trossachs National Park und bietet atemberaubende Aussichten auf die Berge, Wälder und Inseln.


  • Vielfältige Aktivitäten: Loch Lomond bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für jeden Geschmack. Wandern Sie auf den zahlreichen Wanderwegen, erkunden Sie den See mit dem Boot, Kanu oder Kajak, fahren Sie Rad oder angeln Sie.

  • Ben Lomond: Bezwingen Sie Ben Lomond, den höchsten Gipfel der südlichen Highlands, und genießen Sie den atemberaubenden Panoramablick vom Gipfel.


  • Urlaubsorte und Dörfer: Entspannen Sie sich in den malerischen Dörfern und Urlaubsorten am Ufer des Sees. Probieren Sie lokale Spezialitäten und genießen Sie die schottische Gastfreundschaft.

  • Geschichtsträchtiger Ort: Entdecken Sie die Ruinen alter Burgen und Schlösser, die die Geschichte der Region erzählen. Besuchen Sie beispielsweise Doune Castle, eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Festungen Schottlands.


Contra:

  • Mücken: Im Sommer können Mücken ein Ärgernis sein. Packen Sie dementsprechend Mückenspray ein.

  • Anreise: Je nachdem, wo Sie sich in Schottland aufhalten, kann die Anreise zum Loch Lomond etwas länger dauern.

  • Unterkünfte: Die Region um Loch Lomond ist ein beliebtes Reiseziel, daher kann es in der Hauptsaison schwierig sein, eine Unterkunft zu finden. Buchen Sie im Voraus!


Fazit:

Loch Lomond ist ein atemberaubender Ort, der perfekte Zufluchtsort für Naturliebhaber und Abenteuerlustige. Die vielfältigen Aktivitäten, die malerische Landschaft und die historische Bedeutung machen Loch Lomond zu einem unvergesslichen Reiseziel.


Empfehlung:

Die beste Reisezeit für Loch Lomond hängt von Ihren Vorlieben ab. Im Frühling und Herbst ist das Wetter milder und die Touristenmassen sind kleiner. Im Sommer bieten sich die längeren Tage ideal für Outdoor-Aktivitäten an. Beachten Sie jedoch die volleren Unterkünfte und die Mückenplage.



Holt euch unseren Newsletter!

Danke!

Bei den Stellen in den Texten die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um sogenannte Afilliate Links. Diese Links führen zu Anbietern verschiedener Dienstleistungen. Benutzt Ihr diese Links und kauft etwas auf diesen Webseiten erhalte Ich eine Provision. Das ist für Euch mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden, unterstützt mich aber ein bisschen bei meiner Arbeit! Vielen Dank!
bottom of page