top of page
Zypern
Zypern
Zypern
Zypern
Zypern
Zypern
Zypern
Zypern
Zypern
Zypern

Reiseziel Limassol

Limassol: Ein pulsierendes Juwel an der zypriotischen Küste



Limassol ist eine lebendige und kosmopolitische Stadt an der Südküste von Zypern, wo sich antike Geschichte und moderne Kultur harmonisch verbinden. Ob du die beeindruckenden archäologischen Stätten der Stadt erkunden, wie die mittelalterliche Burg, das römische Theater und die antike Stadt Amathus, oder dich an den Sandstränden entspannen und das lebhafte Nachtleben genießen möchtest, Limassol hat für jeden etwas zu bieten. Limassol ist auch ein idealer Ausgangspunkt, um die natürliche Schönheit und den ländlichen Charme der umliegenden Regionen zu entdecken, von der malerischen Akrotiri-Halbinsel mit ihrem Salzsee und Feuchtgebieten, bis zu den idyllischen Bergdörfern und Wäldern des Troodos-Massivs. Limassol ist ein Reiseziel, das eine reiche und vielfältige Erfahrung für Reisende aller Geschmäcker und Interessen bietet.


Limassol wurde zwischen zwei antiken griechischen Städten, Amathus und Kourion, erbaut und war während der byzantinischen Herrschaft als Neapolis (Neustadt) bekannt. Das historische Zentrum von Limassol liegt rund um die mittelalterliche Burg von Limassol und den alten Hafen. Heute erstreckt sich die Stadt entlang der Mittelmeerküste und hat sich viel weiter als die Burg und der Hafen ausgebreitet, mit ihren Vororten, die sich entlang der Küste bis nach Amathus ziehen. Westlich der Stadt liegt das Akrotiri-Gebiet des britischen Überseegebiets Akrotiri und Dhekelia.

Die Geschichte von Limassol ist eng mit dem Dritten Kreuzzug verbunden, als Richard Löwenherz 1191 ins Heilige Land reiste. Er nahm Kaiser Isaak Komnenos gefangen und unterstellte die Insel einer anglonormannischen Verwaltung.


Richard Löwenherz feierte seine Hochzeit mit Berengaria von Navarra in der Stadt. Er ließ Amathus zerstören, die verbliebenen Bewohner ließen sich in Limassol nieder. Zwischen 1192 und 1570 blühte die Stadt, ab 1489 war die Stadt unter venezianischer Herrschaft. Die Stadt wurde im Juli 1570 vom Osmanischen Reich ohne jeglichen Widerstand eingenommen. Ab dem 18. Jahrhundert ließen sich griechische Gelehrte in der Stadt nieder und unterrichteten griechische Geschichte, Türkisch und Französisch, in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurden drei Schulen gegründet. 1878 nahmen die Briten die Insel ein und setzten Colonel Warren als Verwalter der Stadt ein, es folgten Investitionen in Infrastruktur wie ein Post- und Telegrafenamt, ein Krankenhaus und ab 1912 die Elektrifizierung.


Limassol hat einige sehenswerte Attraktionen, wie die Burg von Limassol, die das Mittelaltermuseum beherbergt, die Kathedrale Agia Napa, die im 19. Jahrhundert im byzantinischen Stil erbaut wurde, und die Burg Kolossi, eine Hochburg aus dem 13. Jahrhundert, die einst den Rittern des Johanniterordens gehörte. Limassol hat auch mehrere Museen, die die kulturelle Vielfalt und das Erbe der Stadt widerspiegeln, wie das Archäologische Museum, das Volkskundemuseum, das Weinmuseum und das Zypern-Medienmuseum. Limassol ist zudem ein beliebtes Touristenziel, das eine Reihe von Hotels, Restaurants, Bars, Clubs und Casinos bietet, sowie verschiedene Festivals und Veranstaltungen, wie das berühmte Karnevalsfest, das Limassol-Marina-Festival und das Limassol-Weinfestival.


Ein paar Bilder aus Limassol:


Reiseführer für Zypern findet ihr hier auf Amazon!*

Sehenswürdigkeiten in Limassol, Zypern


Limassol ist eine Stadt an der Südküste Zyperns und die zweitgrößte Stadt der Insel. Sie ist bekannt für ihre schönen Strände, ihr pulsierendes Nachtleben und ihre reiche Geschichte.


Hier sind einige der beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Limassol:

  • Burg Limassol: Diese Burg wurde im 12. Jahrhundert von den Kreuzrittern erbaut und beherbergt heute ein Museum mit Exponaten aus der Geschichte Zyperns.


  • Altstadt von Limassol: Die Altstadt von Limassol ist ein Labyrinth aus engen Gassen, malerischen Plätzen und historischen Gebäuden. Hier finden Sie zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Cafés.


  • Promenade von Limassol: Die Promenade von Limassol ist eine 2,5 km lange Fußgängerzone, die sich entlang des Mittelmeers erstreckt. Hier können Sie spazieren gehen, joggen, Rad fahren oder einfach den Meerblick genießen.


  • Archäologisches Museum Limassol: Das Archäologische Museum Limassol beherbergt eine Sammlung von Artefakten aus der Vorgeschichte bis zur Römerzeit.


  • Wasserpark Fasouri Watermania: Der Wasserpark Fasouri Watermania ist der größte Wasserpark Zyperns und bietet eine Vielzahl von Wasserrutschen, Fahrgeschäften und Pools.


Aktivitäten:

  • Schwimmen und Sonnenbaden: Limassol hat viele schöne Strände, an denen Sie schwimmen, sonnenbaden und Wassersport treiben können. Zu den beliebtesten Stränden gehören der Lady's Mile Beach, der Curium Beach und der Governor's Beach.

  • Wandern und Radfahren: In der Umgebung von Limassol gibt es viele Wander- und Radwege, die durch die schöne Landschaft führen.

  • Bootsausflüge: Von Limassol aus können Sie Bootsausflüge zum Akrotiri-Salzsee, zur Avakas-Schlucht und zum Kap Greco unternehmen.

  • Weintouren: In der Umgebung von Limassol gibt es viele Weingüter, die Weintouren und Weinproben anbieten.

  • Nachtleben: Limassol hat ein pulsierendes Nachtleben mit vielen Bars, Clubs und Restaurants.


Limassol ist ein ideales Ziel für einen Strandurlaub, einen Aktivurlaub oder einen Kultururlaub. Hier finden Sie alles, was Sie für einen unvergesslichen Urlaub brauchen.


Noch ein paar Bilder aus Limassol:


Fazit: Limassol


Limassol, die zweitgrößte Stadt Zyperns, bietet eine bezaubernde Mischung aus pulsierendem Stadtleben, historischen Stätten und atemberaubenden Stränden. An der Südküste gelegen, ist Limassol ein ideales Reiseziel für Sonnenanbeter, Kulturliebhaber und Gourmets.

Sonnenschein und Strandvergnügen: Die Stadt rühmt sich 300 Sonnentagen im Jahr und lädt mit kristallklarem Wasser und feinem Sand zum Entspannen ein. Familien finden am Strandabschnitt Lady's Mile optimale Bedingungen, während Wassersportler an der Küste ihre Freude haben.

Lebendige Atmosphäre: Limassol pulsiert mit mediterranem Flair. Die Altstadt verzaubert mit engen Gassen, traditionellen Märkten und historischen Gebäuden wie der Burg Limassol. Am Abend erwacht die Stadt mit unzähligen Restaurants, Bars und Clubs zum Leben.

Kulturelle Entdeckungsreise: Das Archäologische Museum beherbergt faszinierende Funde aus der Antike. Das Mittelaltermuseum und die Limassol-Festung erzählen die Geschichte der Stadt. Für Kunstliebhaber bietet die Berengaria Gallery eine Plattform für zeitgenössische Kunst.

Kulinarische Genüsse: In Limassol verwöhnt man den Gaumen mit frischen Meeresfrüchten, landestypischen Spezialitäten und internationalen Köstlichkeiten. In den unzähligen Restaurants und Tavernen genießt man zypriotische Gastfreundschaft und köstliche Weine.

Aktivitäten und Freizeit: Ob Wandern im Troodos-Gebirge, Radfahren entlang der Küste oder Segeln auf dem Mittelmeer - Limassol bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Golfplätze und Tennisplätze runden das Angebot ab.

Familienfreundliche Atmosphäre: Limassol bietet für Familien mit Kindern ein abwechslungsreiches Angebot. Spielplätze, Wasserparks und der Zoo Limassol sorgen für Unterhaltung.

Fazit: Limassol ist eine Stadt voller Leben und Kontraste. Die perfekte Mischung aus Strandurlaub, Kultur und Unterhaltung macht Limassol zu einem unvergesslichen Reiseziel.

Weitere Pluspunkte:

  • Gute Flugverbindungen

  • Moderne Infrastruktur

  • Ausgezeichnete Hotels und Unterkünfte

  • Freundliche und gastfreundliche Menschen

  • Vielfältige Shoppingmöglichkeiten

Limassol - ein Ort, der zum Verlieben einlädt!




Bei den Stellen in den Texten die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um sogenannte Afilliate Links. Diese Links führen zu Anbietern verschiedener Dienstleistungen. Benutzt Ihr diese Links und kauft etwas auf diesen Webseiten erhalte Ich eine Provision. Das ist für Euch mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden, unterstützt mich aber ein bisschen bei meiner Arbeit! Vielen Dank!
bottom of page