top of page
Dubrovnik
Kroatien
Kroatien
Rab Kroatien
Makarska
Kroatien
Kroatien
Kroatien
Zadar
Zagreb Kroatien

Reiseziel Rijeka

Rijeka - eine pulsierende Stadt mit mediterranem Flair und vielfältigen Angeboten



Rijeka, die Hauptstadt der kroatischen Gespanschaft Primorje-Gorski Kotar, ist eine Stadt mit einer reichen Geschichte und einer lebendigen Kultur. Mit einer Bevölkerung von etwa 108.000 Einwohnern ist sie Kroatiens drittgrößte Stadt und ein wichtiger Seehafen. Rijeka liegt an der Kvarner-Bucht, einem Teil des Adriatischen Meeres, und ist bekannt für ihre strategische Lage und ihren tiefen Hafen, der im Laufe der Jahrhunderte von verschiedenen Mächten umkämpft wurde.


Die Stadt hat eine vielfältige Geschichte, die von Illyrern, Römern und später von verschiedenen europäischen Mächten geprägt wurde. Rijeka war einst Teil des Römischen Reiches und wurde später von den Venezianern beherrscht. Heute ist sie ein modernes Zentrum mit einem starken Fokus auf Schiffbau und maritimer Transport.


Rijeka ist auch für seine kulturellen Veranstaltungen bekannt, insbesondere für das Rijekaer Internationale Karnevalsfest, das als das farbenfrohste in Kroatien gilt. Die Stadt beherbergt das Kroatische Nationaltheater Ivan pl. Zajc und die Universität Rijeka, die 1973 gegründet wurde, aber ihre Wurzeln bis ins Jahr 1632 zurückverfolgen kann.


Die Sprache in Rijeka ist ebenfalls einzigartig, mit einer eigenen Variante des Venetischen Dialekts, Fiuman, das von den autochthonen Italienern, Kroaten und anderen Minderheiten gesprochen wird. In einigen Vororten der modernen erweiterten Gemeinde wird immer noch der Chakavische Dialekt des Kroatischen gesprochen.


Ein paar Bilder aus Rijeka:


Reiseführer für Kroatien findet ihr hier auf Amazon!*

Sehenswürdigkeiten in Rijeka


Rijeka, die Hafenstadt an der Kvarner Bucht, ist die drittgrößte Stadt Kroatiens und bietet ein vielfältiges Angebot an Kultur, Geschichte und Natur.


Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zählen:

  • Trsat-Festung: Die Festung Trsat thront auf einem Hügel über der Stadt und bietet einen atemberaubenden Blick auf Rijeka und die Kvarner Bucht. Erreichen Sie die Festung zu Fuß, mit der Seilbahn oder mit dem Auto.

  • Korzo: Die Korzo ist die Fußgängerzone und Hauptstraße von Rijeka und lädt zum Flanieren, Shoppen und Verweilen in Cafés und Restaurants ein.


  • Kapuzinerkloster: Das Kapuzinerkloster aus dem 17. Jahrhundert ist ein beeindruckendes Bauwerk mit einer schönen Kirche und einem Museum.


  • St.-Vitus-Kathedrale: Die St.-Vitus-Kathedrale ist die Hauptkirche von Rijeka und besticht mit ihrer barocken Architektur.


  • Stadtmarkt: Der Stadtmarkt von Rijeka ist ein bunter Ort, an dem Sie frisches Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch sowie Souvenirs kaufen können.



Aktivitäten in Rijeka:

  • Wandern und Radfahren: In der Umgebung von Rijeka gibt es zahlreiche Wander- und Radwege, die durch wunderschöne Landschaften führen.

  • Bootsausflüge: Von Rijeka aus werden verschiedene Bootsausflüge zu den umliegenden Inseln und Nationalparks angeboten.

  • Schwimmen und Sonnenbaden: In Rijeka und Umgebung gibt es zahlreiche Strände, an denen Sie baden, sonnenbaden und Wassersport treiben können.

  • Tauchen und Schnorcheln: Die Unterwasserwelt vor Rijeka ist vielfältig und farbenfroh. Erkunden Sie sie beim Tauchen oder Schnorcheln.

  • Museen und Galerien: In Rijeka finden Sie zahlreiche Museen und Galerien, die interessante Ausstellungen zu Kunst, Geschichte und Kultur bieten.

  • Festivals und Veranstaltungen: In Rijeka finden das ganze Jahr über zahlreiche Festivals und Veranstaltungen statt. Informieren Sie sich vor Ihrer Reise, was während Ihres Aufenthalts geboten ist.


Empfehlungen:

  • Planen Sie Ihre Reise im Voraus: Rijeka ist ein beliebtes Reiseziel, daher ist es empfehlenswert, Ihre Unterkunft und Aktivitäten im Voraus zu buchen, besonders in der Hochsaison.

  • Tragen Sie bequeme Schuhe: Sie werden viel zu Fuß unterwegs sein, daher sollten Sie bequeme Schuhe tragen.

  • Nehmen Sie ausreichend Wasser mit: Die Sonne kann in Rijeka stark sein, daher sollten Sie ausreichend Wasser mitnehmen.

  • Lernen Sie ein paar Brocken Kroatisch: Die meisten Menschen in Rijeka sprechen Kroatisch. Grundlegende Kenntnisse in der Sprache helfen Ihnen bei der Kommunikation mit den Einheimischen.


Weitere Informationen:

  • Beste Reisezeit: Die beste Reisezeit für Rijeka ist von April bis Oktober, wenn die Temperaturen angenehm warm und die Sonne scheint.

  • Anreise: Rijeka ist mit dem Flugzeug, Bus oder Auto erreichbar.

  • Sprache: In Rijeka spricht man Kroatisch. Grundlegende Kenntnisse in Englisch und Deutsch sind aber in touristischen Gebieten weit verbreitet.

  • Währung: Die Währung in Kroatien ist der Euro.


Ich hoffe, diese Informationen helfen Ihnen bei der Planung Ihrer Reise nach Rijeka!


Rijeka
Rijeka

Fazit Rijeka


Rijeka hat mich mit ihrer pulsierenden Atmosphäre, ihrer interessanten Geschichte und ihrer wunderschönen Umgebung begeistert.


Die Stadt bietet:

  • Einzigartige Kultur: Rijeka war 2020 Kulturhauptstadt Europas und bietet ein vielfältiges Angebot an Museen, Galerien, Theatern und Festivals.

  • Lebhaftes Flair: Die Stadt pulsiert mit Leben und bietet eine große Auswahl an Restaurants, Bars und Cafés.

  • Atemberaubende Landschaft: Rijeka liegt an der Kvarner Bucht und ist umgeben von Bergen und Inseln.

  • Vielfältige Aktivitäten: In Rijeka und Umgebung können Sie zahlreiche Aktivitäten ausüben, wie Wandern, Radfahren, Schwimmen, Segeln und Tauchen.

  • Leckeres Essen: In Rijeka finden Sie zahlreiche Restaurants, die köstliche kroatische Küche anbieten.


Besonders gut gefallen haben mir:

  • Ein Spaziergang auf der Korzo und ein Besuch der St.-Vitus-Kathedrale.

  • Die Aussicht vom Trsat-Schloss auf die Stadt und die Kvarner Bucht.

  • Ein Bad im Meer am Strand Kostanj.

  • Das köstliche Fischgericht "Brodet" in einem der zahlreichen Restaurants in der Altstadt.

  • Die ausgelassene Stimmung beim Karneval von Rijeka (im Februar).


Rijeka ist:

  • Ein perfektes Reiseziel für Kulturliebhaber und Geschichtsinteressierte.

  • Ein attraktives Ziel für Aktivurlauber und Naturliebhaber.

  • Eine Stadt, die man am besten im Frühling oder Herbst erlebt, wenn die Temperaturen angenehm warm und die Touristenströme kleiner sind.


Hier noch einige abschließende Gedanken:

  • Die Preise in Rijeka sind im Vergleich zu anderen westeuropäischen Städten moderat.

  • In Rijeka spricht man Kroatisch. Grundlegende Kenntnisse in Englisch und Deutsch sind aber in touristischen Gebieten weit verbreitet.


Ich hoffe, mein Fazit hat Ihnen einen Einblick in die schöne Stadt Rijeka und ihre vielfältigen Angebote gegeben.



Bei den Stellen in den Texten die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um sogenannte Afilliate Links. Diese Links führen zu Anbietern verschiedener Dienstleistungen. Benutzt Ihr diese Links und kauft etwas auf diesen Webseiten erhalte Ich eine Provision. Das ist für Euch mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden, unterstützt mich aber ein bisschen bei meiner Arbeit! Vielen Dank!
bottom of page