top of page

Reiseziel Dubai!

Dubai, City

Burj Khalifa

Einige Jahre liegt mein letzter Besuch in Dubai schon zurück. Damals war ich beruflich in Abu Dhabi auf dem Yas Marina Circuit für eine Mercedes Präsentation tätig. Von Abu Dhabi benötigt ein Taxi etwa eine Stunde und da Sprit dort nichts kostet war es auch entsprechend günstig. Damit Ihr für Eure nächste Reise nach Dubei gut gerüstet seid, werde Ich Euch hier erzählen was es alles zu entdecken gibt.

Einst ein Fischerdorf, ist Dubai heute eine Mega City, mit einigen spektakulären Bauwerken, die einfach in die Wüste gestampft wurden. 

Dubai ist die Hauptstadt des Emirats Dubai und die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) am Persischen Golf. Dubai ist ein globales Handelszentrum und ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt. In diesem Bericht werde ich einige der wichtigsten Aspekte von Dubai vorstellen, wie seine Geschichte, seine Kultur, seine Sehenswürdigkeiten und seine Zukunft.

Geschichte und Kultur

Die Geschichte von Dubai reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück, als es ein kleines Fischerdorf war. Im 19. Jahrhundert wurde es zu einem wichtigen Hafen für den Handel mit Perlen und anderen Waren. Im 20. Jahrhundert entdeckte man Öl in der Region, was zu einem wirtschaftlichen Aufschwung führte. Dubai wurde 1971 Teil der VAE und begann, sich zu einer modernen Metropole zu entwickeln, die sich durch ihre Wolkenkratzer, ihre künstlichen Inseln und ihre luxuriösen Hotels auszeichnet.

Hotel Atlantis

Hotel Atlantis, Dubai

Die Kultur von Dubai ist geprägt von seiner arabischen und islamischen Tradition sowie von seinem kosmopolitischen Charakter. Dubai ist eine multikulturelle Stadt, in der Menschen aus verschiedenen Ländern und Religionen zusammenleben. Die offizielle Sprache ist Arabisch, aber Englisch wird weit verbreitet gesprochen. Die Küche von Dubai ist vielfältig und bietet Gerichte aus dem Nahen Osten, Asien, Afrika und Europa an. Die Kunst und Musik von Dubai spiegeln seine kreative und innovative Seite wider. Dubai veranstaltet regelmäßig verschiedene Festivals und Events, wie das Dubai Shopping Festival, das Dubai International Film Festival oder das Dubai Jazz Festival. Dubai wird auch bei vielen Deutschen immer beliebter als Auswanderungsland. Hauptsächlich gut ausgebildete Fachkräfte und Leute die mit Ihren Firmen nach Dubai übersiedeln. Was natürlich daran liegt, daß es in Dubai keine Einkommenssteuer und auch keine Gewerbesteuer gibt.

Für kleine Firmen die online tätig sind ideal.

Sehenswürdigkeiten

Dubai ist eine Stadt voller beeindruckender Sehenswürdigkeiten, die für jeden Geschmack etwas bieten. Ob Sie sich für Architektur, Kultur, Natur oder Abenteuer interessieren, Sie werden in Dubai nicht enttäuscht sein. Hier sind einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die Sie in Dubai besuchen sollten:

1. Der Burj Khalifa ist das höchste Gebäude der Welt mit einer Höhe von 828 Metern. Von der Aussichtsplattform im 124., 125. oder 148. Stock können Sie einen spektakulären Blick über die Stadt genießen.

2. Die Dubai Fountain ist die größte choreografierte Wasserfontäne der Welt, die am Burj Khalifa See liegt. Die Fontäne zeigt täglich mehrere Shows mit Musik und Lichteffekten.

 

3. Die Dubai Mall ist das größte Einkaufszentrum der Welt mit über 1200 Geschäften, einem riesigen Aquarium, einem Eislaufplatz, einem Kino und vielen Restaurants. Die Mall ist auch der Zugang zum Burj Khalifa und zur Dubai Fountai.

4. Das Dubai Aquarium in der Dubai Mall ist eines der größten Aquarien der Welt mit über 33.000 Meerestieren, darunter Haie, Rochen und Krokodile. Sie können das Aquarium von außen durch eine riesige Glaswand bewundern oder eine Tour im Inneren machen.

5. Das Burj Al Arab Jumeirah ist eines der luxuriösesten und teuersten Hotels der Welt, das auf einer künstlichen Insel vor der Küste Dubais steht. Das Hotel hat die Form eines Segels und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Arabischen Golf.

6. Die Palm Jumeirah ist eine künstliche Insel in Form einer Palme, die aus dem Meer ragt. Die Insel beherbergt viele Hotels, Villen, Restaurants und Strände. Sie können die Insel mit dem Auto, dem Monorail oder dem Boot erkunden.

7. Das Atlantis The Palm ist ein spektakuläres Hotel auf der Palm Jumeirah, das von der legendären Stadt Atlantis inspiriert ist. Das Hotel verfügt über einen eigenen Wasserpark, ein Aquarium, einen Strandclub und viele Restaurants.

Faszinierende Architektur!

Burj al Arab Hotel und Atlantis Hotel auf Palm Jumeira

Burj al Arab Hotel
Atlantis Hotel
Burj al Arab Hotel

8. Die Dubai Wüste ist ein Ort für Abenteuerlustige, die die Schönheit und den Nervenkitzel der arabischen Wüste erleben wollen. Sie können eine Safari mit einem Geländewagen machen, auf einem Kamel reiten, Sandboarden oder Quad fahren. Ich empfehle Euch die 6 stündige Wüstentour mit Quad-Tour und Barbeque. Die Exkursion könnt Ihr direkt bei getyourguide* buchen! 

9. Die Dubai Marina ist ein moderner Stadtteil am Wasser, der von Wolkenkratzern, Yachten und Promenaden gesäumt ist. Die Marina bietet viele Möglichkeiten zum Einkaufen, Essen und Unterhalten. Sie können auch eine Bootsfahrt entlang der Marina machen oder den Blick vom Dubai Marina Walk genießen.

10. Die Dubai Parks & Resorts sind ein riesiger Themenparkkomplex, der aus vier verschiedenen Parks besteht: Motiongate Dubai, Bollywood Parks Dubai, Legoland Dubai und Legoland Water Park. Die Parks bieten Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie mit vielen Attraktionen, Shows und Restaurants.

Dubai Wüste mit Quad

Dubei Wüstentour mit dem Quad

Das waren jetzt nur ein paar der vielen Sehenswürdigkeiten. Es gibt noch viel mehr zu entdecken! Da gibt es auch noch den Dubai Atlantis Aquaventure Wasserpark.

Der Park ist Rekordhalter mit den meisten Wasserrutschen in einem Park. Zudem ist es eine mehr als willkommene Abkühlung, denn Dubai ist eben von einer Wüste umgeben und das merkt man auch.

Ihr könnt Euer Ticket direkt bei getyourguide* buchen!

Die Zukunft von Dubai ist vielversprechend und herausfordernd zugleich. Dubai hat sich das Ziel gesetzt, bis 2030 eine der nachhaltigsten Städte der Welt zu werden. Dazu plant es, seine Abhängigkeit von Öl zu verringern und seine Energieeffizienz zu erhöhen. Dubai will auch seine Rolle als globaler Knotenpunkt für Innovation und Technologie stärken. Dazu fördert es die Entwicklung von Bereichen wie künstlicher Intelligenz, Blockchain oder Raumfahrt. Dubai strebt auch danach, seine soziale und kulturelle Vielfalt zu bewahren und seine Lebensqualität zu verbessern.

Nightlife Dubai:

Dubai hat ein pulsierendes Nachtleben, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Die Stadt bietet eine Vielzahl von Bars, Clubs und Restaurants, die bis spät in die Nacht geöffnet sind.

Bars

Dubai hat eine große Auswahl an Bars, die eine Vielzahl von Getränken und Speisen anbieten. Die meisten Bars in Dubai sind in Hotels, Einkaufszentren oder Restaurants untergebracht. Es gibt auch eine Reihe von unabhängigen Bars, die in den verschiedenen Stadtteilen der Stadt zu finden sind.

Clubs

Dubai hat eine lebendige Clubszene, die eine Vielzahl von Musikrichtungen bietet. Die meisten Clubs in Dubai sind in Hotels oder Einkaufszentren untergebracht. Es gibt auch eine Reihe von unabhängigen Clubs, die in den verschiedenen Stadtteilen der Stadt zu finden sind.

Restaurants

Dubai hat eine große Auswahl an Restaurants, die eine Vielzahl von Küchen anbieten. Viele Restaurants in Dubai bieten auch Live-Musik oder DJs an.

Hier sind einige der beliebtesten Nachtclubs in Dubai:

  • White Dubai ist ein exklusiver Club mit einer spektakulären Aussicht auf die Skyline von Dubai.

  • The Penthouse ist ein Club mit einem modernen Design und einer Vielzahl von Musikrichtungen.

  • Cirque Le Soir ist ein Club mit einer einzigartigen Atmosphäre, die von einem Zirkus inspiriert ist.

  • 10 Downing Street ist ein Club mit einer eleganten Atmosphäre und einer Vielzahl von internationalen DJs.

  • Base Dubai ist ein Club mit einer großen Tanzfläche und einer Vielzahl von Musikrichtungen.

Hier sind einige Tipps für das Nachtleben in Dubai:

  • Die meisten Clubs und Bars in Dubai sind ab 23 Uhr geöffnet.

  • In den meisten Clubs und Bars in Dubai wird Alkohol serviert.

  • Die Kleiderordnung in den meisten Clubs und Bars in Dubai ist elegant.

  • In den meisten Clubs und Bars in Dubai wird ein Eintrittsgeld erhoben.

Das Nachtleben in Dubai ist eine aufregende und vielfältige Erfahrung, die für jeden Geschmack etwas zu bieten hat.

Moschee Dubai
Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass Dubai eine faszinierende Stadt ist, die eine reiche Geschichte, eine lebendige Kultur, eine atemberaubende Architektur und eine visionäre Zukunft hat.

Dubai ist ein Ort, den man mindestens einmal im Leben besuchen sollte.

Ich denke mal Dubai wird sicherlich nochmal auf meiner Liste für einen Besuch stehen. Dann aber mit deutlich mehr Zeit im Gepäck!

Bei den Stellen in den Texten die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um sogenannte Affiliate Links. Diese Links führen zu Anbietern verschiedener Dienstleistungen. Benutzt Ihr diese Links und kauft etwas auf diesen Webseiten erhalte Ich eine Provision. Das ist für Euch mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden, unterstützt mich aber ein bisschen bei meiner Arbeit! Vielen Dank!
bottom of page