top of page

Reiseziele Luxemburg!

Luxemburg Stadt

Luxemburg Stadt

Luxemburg Stadt ist die Hauptstadt und die größte Stadt des Großherzogtums Luxemburg. Sie liegt im Zentrum des Landes, an der Mündung der Alzette in die Pétrusse, die beide in den Fluss Sauer münden. Luxemburg Stadt hat eine Fläche von 51,5 km² und eine Bevölkerung von 132.780 Einwohnern (Stand 1. Januar 2023) . Hier sind einige interessante Fakten und Sehenswürdigkeiten über Luxemburg Stadt, die Sie vielleicht nicht wissen:

  • Luxemburg Stadt ist eine der drei offiziellen Verwaltungssitze der Europäischen Union neben Brüssel und Straßburg. In Luxemburg Stadt befinden sich mehrere europäische Institutionen wie der Europäische Gerichtshof, der Europäische Rechnungshof, die Europäische Investitionsbank und das Sekretariat des Europäischen Parlaments. Die Stadt ist auch ein wichtiger Finanzplatz mit vielen Banken, Versicherungen und Investmentfonds. 

  • Luxemburg Stadt ist eine Stadt mit einer reichen und turbulenten Geschichte, die bis ins 10. Jahrhundert zurückreicht, als sie eine kleine Festung auf einem Felsen war. Die Stadt wurde im Laufe der Jahrhunderte von verschiedenen Mächten wie den Burgundern, den Spaniern, den Franzosen, den Österreichern und den Preußen belagert und erobert. Die Stadt war auch Schauplatz vieler politischer Ereignisse wie der Konföderation des Rheins, der Londoner Konferenz und dem Luxemburger Kompromiss. Die Stadt wurde im Zweiten Weltkrieg stark bombardiert und beherbergte nach dem Krieg das Hauptquartier der NATO.

  • Luxemburg Stadt ist eine Stadt der Kunst und Kultur, die viele Attraktionen für Besucher bietet. Die Altstadt ist ein UNESCO-Weltkulturerbe mit vielen historischen und architektonischen Schätzen wie dem Großherzoglichen Palast, dem Bockfelsen mit den Kasematten, dem Neumünster-Abtei mit dem Robert-Schuman-Haus und dem Place d’Armes mit dem Rathaus. Die Stadt hat auch viele Museen wie das Nationalmuseum für Geschichte und Kunst, das Museum für Moderne Kunst Grand-Duc Jean (Mudam), das Casino Luxembourg - Forum d’art contemporain und das Lëtzebuerg City Museum.

  • Luxemburg Stadt ist auch eine Stadt des Genusses und des Nachtlebens. Die Stadt bietet eine köstliche gastronomische Vielfalt mit typischen Gerichten wie Judd mat Gaardebounen (Schweinekamm mit Bohnen), Bouneschlupp (Bohnensuppe), Quetschentaart (Pflaumenkuchen) oder Kachkéis (Kochkäse). Das Nachtleben in Luxemburg Stadt ist lebendig und vielfältig mit vielen Bars, Clubs, Pubs, Kinos und Theatern. Zu den beliebtesten Gegenden für das Nachtleben gehören die Rue du Marché-aux-Herbes, die Rue de Hollerich, die Rue de la Boucherie und die Rue de Strasbourg.

Luxemburg Stadt ist also eine Stadt voller Charme, Geschichte, Kunst und Lebensfreude, die jeden Besucher verzaubern wird.

Hier ein paar Fotos aus Luxemburg:

Luxemburg Stadt bietet viele Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse für Besucher jeden Alters. Hier sind fünf Aktivitäten, die Sie in Luxemburg Stadt ausprobieren können:

  • Besuchen Sie das Vianden Castle, eine beeindruckende mittelalterliche Festung, die auf einem Felsen über dem Fluss Our thront. Sie können die Burg mit einem Audioguide erkunden und die Burgkapelle, die alte Burgküche, den Rittersaal, den Burgbrunnen und vieles mehr sehen.

  • Spazieren Sie entlang des Le Chemin de la Corniche, einem historischen Weg, der als “der schönste Balkon Europas” bezeichnet wird. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Altstadt, die Kasematten, die Alzette und die Petrusse.

  • Erleben Sie die Natur und das Abenteuer in einem der Kletterparks in der Nähe der Stadt. Sie können zwischen verschiedenen Parcours mit Seilrutschen, Hängebrücken, Netzen und anderen Hindernissen wählen, die für alle Schwierigkeitsgrade und Altersgruppen geeignet sind.

  • Tauchen Sie ein in die Geschichte und Kultur Luxemburgs im Nationalmusée um Fëschmaart, einem modernen Museum, das sich in einem ehemaligen Fischmarkt befindet. Das Museum zeigt eine Vielzahl von Exponaten, die die Entwicklung des Landes von der Vorgeschichte bis zur Gegenwart veranschaulichen.

  • Genießen Sie eine Stadtrundgang und Weinprobe durch Luxemburg mit einem ortskundigen Reiseleiter. Sie werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sehen, wie den Großherzoglichen Palast, die Kathedrale Notre-Dame, den Place d’Armes und mehr. Außerdem werden Sie einige der besten Weine der Region probieren, die aus den Trauben der Mosel hergestellt werden. Tickets gibt es bei Get Your Guide*!

Ich hoffe, diese Vorschläge haben Ihnen gefallen. Man kann auch leicht auf eigene Faust die Stadt erkunden. Es gibt viel zu sehen. Im Frühjahr 24 bin ich wieder vor Ort. Eine wirklich schöne Stadt! 

Stausee Öewersauer

Stausee Esch-Sauer in Luxemburg

Auf unserer Reise durch Luxemburg und die Ardennen war ein Ziel der schöne und absolut nicht überlaufene Stausee Esch-Sauer. Ein entspannter Spaziergang und man ist am "Strand" und kann sich im kühlen Nass erfrischen! Das Bild oben ist von der Ausichtsplattform Burfelt gemacht worden und links im Bild ist die Liegewiese.

Hier noch ein paar weitere Infos über den Stausee: Der Stausee Esch-Sauer ist der größte See in Luxemburg und ein wichtiger Lieferant von Trinkwasser und Strom für das Land. Er wurde zwischen 1955 und 1958 durch den Bau einer Bogenstaumauer an der Sauer, einem Fluss, der in den Ardennen entspringt, geschaffen. Der See hat eine Fläche von 3,8 Quadratkilometern, ein Fassungsvermögen von 60 Millionen Kubikmetern Wasser und eine maximale Tiefe von 43 Metern.

Reiseziel Luxemburg

Der Stausee ist auch ein beliebtes Erholungsgebiet, das verschiedene Freizeit- und Wassersportaktivitäten anbietet, wie Segeln, Kanufahren, Schwimmen, Tauchen und Angeln. Allerdings sind Motorbootfahrten verboten, um die Wasserqualität zu schützen. Außerdem ist der See in verschiedene Schutzzonen eingeteilt, in denen bestimmte Aktivitäten erlaubt oder verboten sind. Rund um den See gibt es auch viele Wanderwege, die die Möglichkeit bieten, die Natur und die Landschaft zu entdecken. Der See ist Teil des Naturparks Obersauer, einem Gebiet, das sich dem Naturschutz und der nachhaltigen Entwicklung widmet.

 

Der Stausee Esch-Sauer ist also ein interessantes und vielfältiges Reiseziel. Hier kommt Ihr zur Seite vom Naturpark Öewersauer.

Diekirch

Nationales Museum für Militärgeschichte Diekirch

Auf unserem Weg durch die Ardennen und Luxemburg haben wir mal einen kurzen Stop in dem netten kleinen Städtchen Diekirch gemacht. Gutes Essen und freundliche Menschen bleiben uns hier in Erinnerung. Zudem gibt es hier einiges zu sehen.

Diekirch ist eine Stadt und Gemeinde im Großherzogtum Luxemburg, die an der Sauer am Rande der Ardennen liegt. Diekirch hat eine lange Geschichte, die bis in die römische Zeit zurückreicht, und ist bekannt für das Nationale Museum für Militärgeschichte, das Esel und das Eselsbrunnen. Diekirch ist auch ein Kern der Nordstadt und ein ehemaliger Distriktshauptort. Hier sind einige interessante Fakten über Diekirch:

  • Diekirch bedeutet “Volkskirche” und geht auf eine Kirche zurück, die Karl der Große im 8. Jahrhundert errichten ließ, um die heidnischen Sachsen zu christianisieren. Die alte Laurentiuskirche, die heute noch steht, wurde jedoch auf den Fundamenten eines römischen Gebäudes erbaut, das Teil einer großen Hofvilla war.

  • Diekirch war im Dezember 1944 und Januar 1945 Schauplatz heftiger Kämpfe, als das Sauertal die Südflanke der Ardennenoffensive bildete, einer der größten Schlachten des Zweiten Weltkriegs. Die Stadt wurde fast vollständig zerstört, aber später wieder aufgebaut. Das Nationale Museum für Militärgeschichte zeigt die Ereignisse und das Material dieser Schlacht in detailgetreuen Dioramen und Ausstellungen.

Reiseziel Luxemburg
  • Diekirch ist die Heimat einer Brauerei von nationaler Bedeutung, die das Diekircher Bier herstellt, das seit 1871 gebraut wird. Die Brauerei bietet Führungen und Verkostungen an und veranstaltet jedes Jahr im Juli ein Bierfest. Das Diekircher Bier ist auch das offizielle Bier des Cavalcade, eines traditionellen Karnevalsumzugs, der jedes Jahr in Diekirch stattfindet.

  • Diekirch hat einen Esel als Maskottchen, der auf eine Legende zurückgeht, die besagt, dass die Bewohner der Stadt im Mittelalter einen Esel auf den Kirchturm stellten, um die Belagerer zu verspotten. Der Esel ist auf dem Wappen der Stadt, auf dem Eselsbrunnen und auf vielen Souvenirs zu sehen. Die Stadt hat auch einen Eselspfad, einen Wanderweg, der an verschiedenen Sehenswürdigkeiten vorbeiführt.

  • Diekirch ist ein Zentrum der Nordstadt, einer Region, die als dritter Entwicklungspol des Großherzogtums gilt. Die Nordstadt umfasst sechs Gemeinden, die zusammen eine Bevölkerung von etwa 30.000 Einwohnern haben. Die Nordstadt bietet eine Vielzahl von kulturellen, sportlichen und natürlichen Attraktionen, wie das Schloss Colmar-Berg, das Schloss Erpeldingen, das Schloss Schieren, das Freizeitzentrum Fuussekaul, das Naturparkzentrum Öewersauer und das Naturparkzentrum Our.

Diekirch ist also eine interessante und vielfältige Stadt, die sowohl historische als auch moderne Aspekte vereint. Diekirch ist einen Besuch wert, um mehr über die Geschichte, die Kultur und die Natur Luxemburgs zu erfahren.

Nationales Museum für Militärgeschichte Diekirch:

Bei den Stellen in den Texten die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um sogenannte afilliate Links. Diese Links führen zu Anbietern verschiedener Dienstleistungen. Benutzt Ihr diese Links und kauft etwas auf diesen Webseiten erhalte Ich eine Provision. Das ist für Euch mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden, unterstützt mich aber ein bisschen bei meiner Arbeit! Vielen Dank!
bottom of page