top of page
Dubrovnik
Kroatien
Kroatien
Rab Kroatien
Makarska
Kroatien
Kroatien
Kroatien
Zadar
Zagreb Kroatien

Reiseziel Insel Brač

Insel Brač- Ein Sonnenparadies mit vielfältigen Highlights


Die Insel Brač in Kroatien ist eine der größten und bekanntesten Inseln der Adria. Mit einer Fläche von etwa 395 km² liegt sie in der Region Dalmatien und ist berühmt für ihre wunderschönen Strände, ihre reiche Kultur und ihren Wein. Auf Brač leben rund 13.000 Menschen, die sich auf verschiedene Orte wie Supetar, Milna, Bol, Postira, Pucisca und Povlja verteilen.


Der höchste Berg auf Brač ist der Sveti Vid mit 778 Metern Höhe. Die Insel ist auch für ihren weißen Kalkstein bekannt, der von den Römern geschätzt wurde und für den Bau von vielen historischen Gebäuden verwendet wurde, darunter das Weiße Haus in Washington. Brač verfügt über eine Vielzahl an Stränden mit einer Gesamtlänge von etwa 170 km, wobei der Strand Zlatni Rat in Bol besonders berühmt ist. Dieser Strand ändert seine Form je nach Windlage und ist ein beliebtes Fotomotiv.


Die Insel hat eine lange Geschichte, die bis in die Altsteinzeit zurückreicht. Zahlreiche Kapellen und Kirchen auf Brač stammen aus dem frühen Mittelalter und sind Zeugen der kulturellen Entwicklung der Insel. Heute lebt die Bevölkerung hauptsächlich vom Tourismus, der Fischerei und dem Wein- und Olivenanbau. Die Weinberge an den Südhängen von Bol sind besonders bekannt für den Bolski Plavac, einen lokalen Rotwein.


Brač ist ein Paradies für Naturliebhaber und Kulturinteressierte gleichermaßen. Die idyllischen Buchten und die malerische Landschaft bieten ideale Bedingungen für Wanderungen und Radtouren. Mit einem mediterranen Klima genießen Besucher hier rund 134 Sonnentage pro Jahr. Die Insel ist nicht nur ein Ort des Entspannens, sondern auch ein Inspirationsort für viele Künstler.


Insgesamt bietet Brač eine einzigartige Mischung aus Naturwundern, historischen Sehenswürdigkeiten und modernem Komfort, was sie zu einem unvergesslichen Ziel für jeden Reisenden macht.


Ein paar Bilder von der Insel Brač:


Reiseführer für Kroatien findet ihr hier auf Amazon!*

Sehenswürdigkeiten auf der Insel Brac


Die Insel Brac, die größte Insel in der Adria nach Krk, besticht mit ihrer atemberaubenden Landschaft, kristallklarem Wasser, historischen Dörfern und vielfältigen Aktivitäten.


Zu den Top-Sehenswürdigkeiten zählen:

  • Zlatni Rat: Der Zlatni Rat, auch bekannt als Goldenes Horn, ist ein Strand mit einer einzigartigen hornförmigen Landzunge, die sich bei Wind und Wellen ständig verändert.


  • Blaca: Die Blaca Höhle ist ein ehemaliges Eremitenkloster aus dem 16. Jahrhundert, das in die Felsen eingelassen ist und heute ein Museum beherbergt.


  • Supetar: Supetar ist der Hauptort der Insel Brac mit einem schönen Hafen, einer historischen Altstadt und der Pfarrkirche St. Stephan.


  • Bol: Bol ist ein beliebter Ferienort mit einem langen Sandstrand, der Zlatni Rat, und einer schönen Promenade.


  • Vidova Gora: Die Vidova Gora ist mit 780 Metern der höchste Berg der Insel Brac und bietet atemberaubende Panoramablicke auf die Insel und das Meer.


Aktivitäten auf der Insel Brac:

  • Baden und Sonnenbaden: Die Insel Brac hat zahlreiche schöne Strände, an denen Sie baden, sonnenbaden und Wassersport treiben können.

  • Wandern und Radfahren: In der Umgebung von Brac gibt es zahlreiche Wander- und Radwege, die durch die schöne Landschaft führen.

  • Bootsausflüge: Von Brac aus werden verschiedene Bootsausflüge zu den umliegenden Inseln und Nationalparks angeboten.

  • Tauchen und Schnorcheln: Die Unterwasserwelt vor Brac ist vielfältig und farbenfroh. Erkunden Sie sie beim Tauchen oder Schnorcheln.

  • Klettern: Die Insel Brac bietet zahlreiche Klettermöglichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene.

  • Kulturveranstaltungen: In Brac finden das ganze Jahr über zahlreiche Kulturveranstaltungen statt, wie Konzerte, Theateraufführungen und Festivals.


Empfehlungen:

  • Planen Sie Ihre Reise im Voraus: Die Insel Brac ist ein beliebtes Reiseziel, daher ist es empfehlenswert, Ihre Unterkunft und Aktivitäten im Voraus zu buchen, besonders in der Hochsaison.

  • Tragen Sie bequeme Schuhe: Sie werden viel zu Fuß unterwegs sein, daher sollten Sie bequeme Schuhe tragen.

  • Nehmen Sie ausreichend Wasser mit: Die Sonne kann auf der Insel Brac stark sein, daher sollten Sie ausreichend Wasser mitnehmen.

  • Lernen Sie ein paar Brocken Kroatisch: Die meisten Menschen auf der Insel Brac sprechen Kroatisch. Grundlegende Kenntnisse in der Sprache helfen Ihnen bei der Kommunikation mit den Einheimischen.


Weitere Informationen:

  • Beste Reisezeit: Die beste Reisezeit für die Insel Brac ist von Mai bis Oktober, wenn die Temperaturen angenehm warm und die Sonne scheint.

  • Anreise: Die Insel Brac ist mit dem Flugzeug, Bus oder Auto erreichbar. Fähren fahren vom Festland (Split, Makarska) zur Insel.

  • Sprache: Auf der Insel Brac spricht man Kroatisch. Grundlegende Kenntnisse in Englisch und Deutsch sind aber in touristischen Gebieten weit verbreitet.

  • Währung: Die Währung in Kroatien ist der Euro.


Ich hoffe, diese Informationen helfen Ihnen bei der Planung Ihrer Reise auf die Insel Brac!


Insel Brač
Insel Brač

Fazit: Insel Brac


Die Insel Brac hat mich mit ihrer atemberaubenden Schönheit, den vielfältigen Angeboten und der herzlichen Gastfreundschaft begeistert.


Brac bietet:

  • Einzigartige Natur: Die Insel besticht mit ihren türkisfarbenen Stränden, den zerklüfteten Küstenabschnitten, den grünen Hügeln und dem markanten Bergmassiv Vidova Gora.

  • Abwechslungsreiche Erlebnisse: Von Strandurlaub und Wassersport über Wandern und Kultur bis hin zu Kulinarik und Nachtleben bietet Brac etwas für jeden Geschmack.

  • Entspannte Atmosphäre: Die Insel verzaubert mit ihrem mediterranen Flair und der ungezwungenen Lebensart der Einwohner.

  • Ideale Lage: Brac liegt in der Nähe des Festlandes und ist ein perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region.


Besonders gut gefallen haben mir:

  • Ein Sonnenbad am Strand Zlatni Rat, dem Wahrzeichen der Insel.

  • Eine Wanderung auf den Berg Vidova Gora mit atemberaubendem Panoramablick.

  • Ein Besuch der Blaca Höhle, einem ehemaligen Eremitenkloster in den Felsen.

  • Die köstlichen Fischgerichte in einem der Restaurants in Bol.

  • Das pulsierende Nachtleben in Supetar mit seinen Bars und Clubs.


Brac ist:

  • Ein perfektes Reiseziel für alle, die einen erholsamen Urlaub mit vielfältigen Aktivitäten und Kulturangeboten suchen.

  • Eine attraktive Insel für Naturliebhaber, Aktivurlauber und Genießer.

  • Ein Ort zum Entspannen, die Seele baumeln zu lassen und unvergessliche Momente zu sammeln.


Hier noch einige abschließende Gedanken:

  • Die Preise auf Brac sind im Vergleich zu anderen westeuropäischen Städten moderat.

  • Auf Brac spricht man Kroatisch. Grundlegende Kenntnisse in Englisch und Deutsch sind aber in touristischen Gebieten weit verbreitet.

  • Die beste Reisezeit für Brac ist von Mai bis Oktober.


Ich hoffe, mein Fazit hat Ihnen einen Einblick in die schöne Insel Brac und ihre vielfältigen Angebote gegeben.



The places in the texts marked with a * are so-called affiliate links. These links lead to providers of various services. If you use these links and buy something on these websites, I will receive a commission. This does not involve any additional costs for you, but it does support me a little in my work! Thank you!
bottom of page