top of page
Dubrovnik
Kroatien
Kroatien
Rab Kroatien
Makarska
Kroatien
Kroatien
Kroatien
Zadar
Zagreb Kroatien

Reiseziel Rovinj

Rovinj - ein malerisches Küstenjuwel mit Charme und vielfältigen Angeboten



Rovinj, eine malerische Stadt auf der kroatischen Halbinsel Istrien, ist bekannt für ihre italienische Atmosphäre und ihre reiche Geschichte. Mit einer Bevölkerung von etwa 14.294 Einwohnern (Stand 2011) ist Rovinj ein beliebter Touristenort und Stranddestination, gleichzeitig aber auch ein aktiver Fischereihafen.


Die Stadt wurde bereits von venetischen oder illyrischen Stämmen besiedelt, bevor sie von den Römern erobert wurde, die sie Arupinium oder Mons Rubineus nannten. Im Laufe der Jahrhunderte wechselte Rovinj mehrmals den Besitzer und gehörte verschiedenen Herrschaften an, darunter das Byzantinische Reich, das Exarchat von Ravenna und das Frankische Reich. Von 1283 bis 1797 war Rovinj eine der wichtigsten Städte in Istrien und wurde von der Republik Venedig regiert. Während dieser Zeit wurden drei Stadttore gebaut und Rovinj wurde durch zwei Reihen Verteidigungsmauern befestigt, von denen einige heute noch erhalten sind.


Die Stadt ist offiziell zweisprachig, Kroatisch und Italienisch, was sich in den beiden offiziellen Namen widerspiegelt: Rovinj und Rovigno. Die Sprache Istriotisch, eine romanische Sprache, die einst weit verbreitet in diesem Teil von Istrien war, wird immer noch von einigen Einwohnern gesprochen.


Rovinj ist auch für seine architektonischen Sehenswürdigkeiten bekannt, darunter die Kathedrale der Heiligen Euphemia mit dem höchsten Kirchturm in Istrien, der 61 Meter hoch ist. Die Altstadt mit ihren schmalen Gassen und gepflasterten Straßen hat einen sehr italienischen Charakter und zieht viele Besucher an.


Die Stadt bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Touristen, darunter das traditionelle Fischermahlzeit auf dem Wasserweg mit dem Bootsparade und einem Abendessen auf dem Spacio-Spaßplatz. Die kulinarische Szene ist ebenfalls beeindruckend, mit Restaurants und Cafés, die lokale Spezialitäten servieren.


Rovinj ist ein Ort voller Geschichte, Kultur und Natur. Es ist ein perfekter Ausgangspunkt für die Entdeckung anderer Orte auf der Halbinsel Istrien und bietet eine einzigartige Mischung aus historischer Bedeutung und modernem Reiz.


Ein paar Bilder aus Rovinj:


Reiseführer für Kroatien findet ihr hier auf Amazon!*

Sehenswürdigkeiten in Rovinj


Rovinj, die Küstenstadt an der Adria, ist ein wahres Schmuckstück Istriens und begeistert mit ihrer malerischen Altstadt, den wunderschönen Stränden und dem kristallklaren Meer.


Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zählen:

  • Altstadt: Die Altstadt von Rovinj ist ein Labyrinth aus engen Gassen, bunten Häusern und historischen Plätzen. Hier können Sie gemütlich bummeln, die Atmosphäre genießen und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten entdecken.


  • Kirche St. Euphemia: Die Kirche St. Euphemia ist das Wahrzeichen der Stadt und besticht mit ihrem 60 Meter hohen Glockenturm, von dem Sie einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung haben.


  • Valentino-Park: Der Valentino-Park ist eine grüne Oase inmitten der Altstadt und bietet einen herrlichen Blick auf das Meer. Hier können Sie entspannen, spazieren gehen oder ein Picknick machen.

  • Balbi-Bogen: Der Balbi-Bogen ist ein römischer Triumphbogen aus dem 1. Jahrhundert n. Chr. und eines der ältesten Bauwerke der Stadt.


  • Stadtmauer: Die Stadtmauer von Rovinj stammt aus dem 13. Jahrhundert und umgibt die Altstadt. Sie können auf der Mauer entlang spazieren und die Aussicht auf die Stadt und das Meer genießen.



Aktivitäten in Rovinj:

  • Baden und Sonnenbaden: Die Strände in Rovinj und Umgebung sind ideal zum Entspannen und Sonnenbaden. Das Meer ist kristallklar und lädt zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen ein.

  • Wassersport: In Rovinj können Sie verschiedene Wassersportarten ausüben, wie Segeln, Jet-Ski und Parasailing.

  • Bootsausflüge: Von Rovinj aus werden verschiedene Bootsausflüge zu den umliegenden Inseln und Nationalparks angeboten.

  • Wandern und Radfahren: In der Umgebung von Rovinj gibt es zahlreiche Wander- und Radwege, die durch wunderschöne Landschaften führen.

  • Städtebummel: In der Altstadt von Rovinj können Sie gemütlich durch die engen Gassen schlendern und die historischen Sehenswürdigkeiten bewundern.

  • Genießen Sie die lokale Küche: In Rovinj finden Sie zahlreiche Restaurants, die köstliche kroatische Küche anbieten. Probieren Sie unbedingt den frischem Fisch, das Lammfleisch und den Käse.


Empfehlungen:

  • Planen Sie Ihre Reise im Voraus: Rovinj ist ein beliebtes Reiseziel, daher ist es empfehlenswert, Ihre Unterkunft und Aktivitäten im Voraus zu buchen, besonders in der Hochsaison.

  • Tragen Sie bequeme Schuhe: Sie werden viel zu Fuß unterwegs sein, daher sollten Sie bequeme Schuhe tragen.

  • Nehmen Sie ausreichend Wasser mit: Die Sonne kann in Rovinj stark sein, daher sollten Sie ausreichend Wasser mitnehmen.

  • Lernen Sie ein paar Brocken Kroatisch: Die meisten Menschen in Rovinj sprechen Kroatisch. Grundlegende Kenntnisse in der Sprache helfen Ihnen bei der Kommunikation mit den Einheimischen.


Weitere Informationen:

  • Beste Reisezeit: Die beste Reisezeit für Rovinj ist von April bis Oktober, wenn die Temperaturen angenehm warm und die Sonne scheint.

  • Anreise: Rovinj ist mit dem Flugzeug, Bus oder Auto erreichbar.

  • Sprache: In Rovinj spricht man Kroatisch. Grundlegende Kenntnisse in Englisch und Deutsch sind aber in touristischen Gebieten weit verbreitet.

  • Währung: Die Währung in Kroatien ist der Euro.


Ich hoffe, diese Informationen helfen Ihnen bei der Planung Ihrer Reise nach Rovinj!


Rovinj
Rovinj

Fazit: Rovinj


Rovinj hat mich mit seiner charmanten Altstadt, den wunderschönen Stränden und der atemberaubenden Umgebung begeistert.


Die Stadt bietet:

  • Einzigartige Atmosphäre: Die Altstadt mit ihren engen Gassen, bunten Häusern und historischen Plätzen lädt zum Bummeln und Verweilen ein.

  • Atemberaubende Landschaft: Rovinj liegt an der malerischen Adria und bietet atemberaubende Ausblicke auf das Meer und die umliegenden Inseln.

  • Kristallklares Meer: Die Strände in Rovinj und Umgebung sind ideal zum Baden, Sonnenbaden und Schwimmen.

  • Vielfältige Aktivitäten: In Rovinj und Umgebung können Sie zahlreiche Aktivitäten ausüben, wie Wassersport, Wandern, Radfahren und Bootsausflüge.

  • Leckeres Essen: In Rovinj finden Sie zahlreiche Restaurants, die köstliche kroatische Küche anbieten.


Besonders gut gefallen haben mir:

  • Ein Spaziergang durch die Altstadt und die Besichtigung der historischen Sehenswürdigkeiten.

  • Ein Bad im kristallklaren Meer am Strand Zlatni Rt.

  • Der Blick vom Glockenturm der Kirche St. Euphemia auf die Stadt und das Meer.

  • Die köstlichen Fischgerichte in einem der zahlreichen Restaurants in der Altstadt.

  • Die entspannte Atmosphäre und die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen.


Rovinj ist:

  • Ein perfektes Reiseziel für Strandurlauber und Erholungssuchende.

  • Ein attraktives Ziel für Aktivurlauber und Naturliebhaber.

  • Eine Stadt, die man am besten im Frühling oder Herbst erlebt, wenn die Temperaturen angenehm warm und die Touristenströme kleiner sind.


Hier noch einige abschließende Gedanken:

  • Die Preise in Rovinj sind im Vergleich zu anderen westeuropäischen Städten moderat.

  • In Rovinj spricht man Kroatisch. Grundlegende Kenntnisse in Englisch und Deutsch sind aber in touristischen Gebieten weit verbreitet.


Ich hoffe, mein Fazit hat Ihnen einen Einblick in die schöne Stadt Rovinj und ihre vielfältigen Angebote gegeben.



The places in the texts marked with a * are so-called affiliate links. These links lead to providers of various services. If you use these links and buy something on these websites, I will receive a commission. This does not involve any additional costs for you, but it does support me a little in my work! Thank you!
bottom of page