top of page
Bulgarien
Bulgarien
Bulgarien
Bulgarien
Bulgarien
Bulgarien
Bulgarien
Bulgarien
Bulgarien
Bulgarien

Reiseziel Varna

Varna - Meer, Kultur und Geschichte am Schwarzen Meer



Varna ist eine Stadt in Bulgarien, die am Schwarzen Meer liegt und die drittgrößte Stadt des Landes ist. Sie hat eine lange und reiche Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht, als sie als Odessos bekannt war. Sie war ein wichtiger Handels- und Kulturzentrum für verschiedene Völker, wie die Thraker, die Griechen, die Römer, die Bulgaren, die Byzantiner, die Osmanen und die Russen. Sie ist heute die maritime Hauptstadt Bulgariens und ein beliebtes Touristenziel. Hier sind einige interessante Fakten über Varna:


  • Varna ist die Heimat des ältesten Goldschatzes der Welt, der zum Varna-Kultur gehört und auf 4600–4200 v. Chr. datiert wird. Er wurde in der Varna-Nekropole entdeckt und besteht aus über 3000 goldenen Gegenständen, die in 294 Gräbern gefunden wurden. Er ist im Archäologischen Museum der Stadt ausgestellt.

  • Varna war die erste Endstation des Orient-Express, der berühmten Zugverbindung zwischen Paris und Istanbul. Der erste Zug kam am 8. Juni 1883 in Varna an und wurde von einer großen Menschenmenge begrüßt. Die Passagiere mussten dann mit einem Schiff nach Konstantinopel fahren, da die Eisenbahnlinie noch nicht fertig war.

  • Varna hat eine der größten orthodoxen Kathedralen auf dem Balkan, die Alexander-Newski-Kathedrale, die zwischen 1880 und 1886 erbaut wurde. Sie ist dem russischen Zaren Alexander II. gewidmet, der Bulgarien im Russisch-Osmanischen Krieg von 1877–1878 befreite. Die Kathedrale hat eine beeindruckende Architektur im neobyzantinischen Stil und kann bis zu 5000 Menschen aufnehmen.

  • Varna war in der Antike unter dem Namen Odessos bekannt und war eine bedeutende Hafenstadt, die von den Thrakern, den Griechen, den Römern, den Byzantinern und den Bulgaren beherrscht wurde. Die Stadt war auch ein Schauplatz der Schlacht von Varna im Jahr 1444, in der die osmanischen Türken die christlichen Kreuzfahrer besiegten.

  • Varna ist die maritime Hauptstadt Bulgariens und beherbergt die bulgarische Marine und die Handelsmarine. Die Stadt hat den zweitgrößten Hafen des Landes und ist gut an das bulgarische Eisenbahn- und Straßennetz angebunden. Varna war die Endstation der ersten bulgarischen Eisenbahnlinie und die erste Endstation des Orient-Express.

  • Varna ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen, die die schönen Strände, die historischen Sehenswürdigkeiten, die kulturellen Veranstaltungen und die lebendige Atmosphäre der Stadt genießen wollen. Zu den Attraktionen gehören der Seegarten, die Kathedrale der Entschlafung der Gottesmutter, die antiken römischen Thermen, das Ethnographische Museum und das Palastkultur- und Sportzentrum.

  • Varna ist auch eine Stadt der Bildung und der Kunst. Die Stadt hat mehrere Universitäten, Hochschulen und Forschungsinstitute, die sich mit verschiedenen Bereichen wie Medizin, Technik, Wirtschaft, Recht, Geisteswissenschaften und Naturwissenschaften befassen. Varna ist auch bekannt für seine Festivals, wie das Internationale Theaterfestival, das Internationale Ballettwettbewerb, das Internationale Jazzfestival und das Internationale Filmfestival.


Varna ist also eine Stadt, die viel zu bieten hat, sowohl für ihre Einwohner als auch für ihre Besucher. Sie ist eine Stadt, die Tradition und Moderne, Natur und Kultur, Geschichte und Gegenwart verbindet. Varna ist eine Stadt, die man gesehen haben muss.


Ein paar Bilder aus Varna:


Reiseführer für Bulgarien findet ihr hier auf Amazon!*

Sehenswürdigkeiten in Varna


Historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten:

  • Archäologisches Museum Varna: Das Museum beherbergt eine der weltweit größten Sammlungen von Goldartefakten aus der Zeit um 4000 v. Chr.


  • Römische Thermen: Die Römischen Thermen wurden im 2. Jahrhundert n. Chr. erbaut und sind heute eine der am besten erhaltenen römischen Ruinen auf dem Balkan.


  • Kathedrale Mariä Himmelfahrt: Diese prächtige orthodoxe Kathedrale wurde im 19. Jahrhundert erbaut und ist eine der größten Kirchen in Bulgarien.


  • Aladzha-Kloster: Dieses Felsenkloster aus dem 12. Jahrhundert liegt in den Hügeln über Varna und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt.


  • Priorski-Park: Dieser große Park liegt am Meer und bietet eine Vielzahl von Attraktionen, darunter einen Zoo, ein Aquarium und einen botanischen Garten.


Aktivitäten:

  • Strandurlaub: Varna liegt an der Schwarzmeerküste und verfügt über zahlreiche Strände, an denen Sie schwimmen, sonnenbaden und Wassersport treiben können.

  • Bootsausflug: Unternehmen Sie eine Bootsfahrt zum Delfinarium oder zu den umliegenden Inseln.

  • Wandern: In den Hügeln über Varna gibt es zahlreiche Wanderwege, die atemberaubende Ausblicke auf die Stadt und das Meer bieten.

  • Radfahren: Varna ist eine fahrradfreundliche Stadt und es gibt viele Fahrradverleihe.

  • Shopping: In Varna gibt es eine Vielzahl von Geschäften, in denen Sie Souvenirs, Kleidung und Lebensmittel kaufen können.

  • Nachtleben: Varna hat ein pulsierendes Nachtleben mit vielen Bars und Clubs.


Weitere Sehenswürdigkeiten:

  • Das Retro-Museum: Dieses Museum zeigt die bulgarische Kultur und Geschichte der 1960er und 1970er Jahre.


  • Das Planetarium: Das Planetarium bietet Shows über das Universum und die Sterne.


  • Das Aquarium: Das Aquarium beherbergt eine Vielzahl von Meereslebewesen aus dem Schwarzen Meer und anderen Teilen der Welt.


  • Der Zoo: Der Zoo beherbergt Tiere aus aller Welt.


  • Der Botanische Garten: Der Botanische Garten beherbergt eine Vielzahl von Pflanzen aus aller Welt.


Varna ist eine wunderschöne Stadt mit viel zu bieten. Hier finden Sie sicher etwas, das Ihnen gefällt.


Varna
Varna

Fazit: Varna


Varna, die drittgrößte Stadt Bulgariens, begeistert mit ihrer vielfältigen Mischung aus Strandurlaub, Kultur und Geschichte. Die Hafenstadt am Schwarzen Meer bietet für jeden etwas: Entspannung am Strand, faszinierende Sehenswürdigkeiten und ein pulsierendes Nachtleben.

Highlights der Stadt:

  • Strand und Meer

  • Kultur und Geschichte


  • Aladzha-Kloster


  • Priorski-Park



Fazit: Varna ist ein ideales Reiseziel für einen Strandurlaub, einen Kultururlaub oder einen Aktivurlaub. Die Stadt bietet eine gelungene Mischung aus Entspannung, Kultur und Unterhaltung.


Hier noch einige Tipps für Ihre Reise nach Varna:

  • Die beste Reisezeit für Varna ist von Mai bis Oktober, wenn das Wetter warm und sonnig ist.

  • Varna ist eine relativ kleine Stadt und kann leicht zu Fuß erkundet werden.

  • In der Innenstadt gibt es viele Geldautomaten, an denen Sie Geld abheben können.

  • In Varna wird hauptsächlich Bulgarisch gesprochen, aber Englisch ist auch relativ weit verbreitet.


Ich hoffe, Sie haben einen wunderschönen Aufenthalt in Varna!



The places in the texts marked with a * are so-called affiliate links. These links lead to providers of various services. If you use these links and buy something on these websites, I will receive a commission. This does not involve any additional costs for you, but it does support me a little in my work! Thank you!
bottom of page