top of page
Kanaren
Kanaren
Kanaren
Gran Canaria
Gran Canaria
Kanaren Teneriffa
Teide Gran Canaria
Teneriffa Kanaren
Kaktus Kanaren
Kanaren

Reiseziel La Gomera

La Gomera - Eine grüne Insel voller Abenteuer und Entspannung



La Gomera, eine der kleineren Kanarischen Inseln, ist ein wahres Juwel im Atlantik. Sie ist bekannt für ihre üppige Vegetation, die sich in den atemberaubenden Landschaften des Garajonay-Nationalparks widerspiegelt, der zum UNESCO-Welterbe gehört. Die Insel hat eine Fläche von etwa 370 Quadratkilometern und ist damit die drittkleinste der Hauptinseln des Archipels.


Die Bevölkerung von La Gomera ist mit rund 22.000 Einwohnern relativ gering, was zur ruhigen und friedlichen Atmosphäre der Insel beiträgt. Die Hauptstadt und größte Stadt der Insel ist San Sebastián de La Gomera, die auch als Tor zur Insel gilt, da sie über den Hauptfährhafen verfügt.


Eines der bemerkenswertesten Merkmale von La Gomera ist die einzigartige Sprache Silbo Gomero, eine Pfeifsprache, die von den Ureinwohnern der Insel entwickelt wurde und heute noch von einigen Einheimischen praktiziert wird. Diese Sprache ermöglichte es den Bewohnern, über die tiefen Schluchten und Täler hinweg zu kommunizieren.


Die Insel hat eine vielfältige Topographie, die von tiefen Schluchten, die als Barrancos bekannt sind, bis hin zu hohen Bergen reicht. Der höchste Punkt der Insel ist der Alto de Garajonay, der eine Höhe von 1.487 Metern erreicht. Die Landschaft ist geprägt von einem Netz aus Wanderwegen, die es Besuchern ermöglichen, die natürliche Schönheit der Insel zu erkunden.


La Gomera ist auch für ihre historische Bedeutung bekannt. Es wird angenommen, dass Christoph Kolumbus auf seiner Reise nach Amerika hier Halt gemacht hat. Die Insel hat eine reiche Geschichte, die in den lokalen Museen und historischen Stätten erforscht werden kann.


Die Wirtschaft der Insel basiert hauptsächlich auf Landwirtschaft und Tourismus. Die Landwirtschaft profitiert von dem fruchtbaren vulkanischen Boden und dem milden Klima, das den Anbau von Weintrauben, Bananen und anderen Früchten ermöglicht. Der Tourismus konzentriert sich auf Ökotourismus und nachhaltige Praktiken, um die unberührte Natur der Insel zu erhalten.


La Gomera ist ein Paradies für Naturliebhaber und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten wie Wandern, Tauchen, Walbeobachtung und Entspannen an den schwarzen Sandstränden. Die Insel ist ein Ort der Ruhe und Erholung, weit entfernt vom Trubel der größeren touristischen Zentren.


Zusammenfassend ist La Gomera eine Insel der Kontraste, von der wilden und unberührten Natur bis hin zu den kulturellen Schätzen, die in den kleinen Dörfern und der Hauptstadt zu finden sind. Es ist ein Ort, der Besucher einlädt, die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen und in eine Welt einzutauchen, die von der Natur und der Geschichte geprägt ist.


Hier ein paar Bilder aus La Gomera:



La Gomera: Ein Paradies für Naturliebhaber und Aktivurlauber


La Gomera, die zweitkleinste der Kanarischen Inseln, ist ein Juwel für Naturliebhaber und Aktivurlauber. Mit ihrer atemberaubenden Landschaft, ihren malerischen Dörfern und ihren vielfältigen Aktivitäten bietet die Insel für jeden etwas.


Wunderschöne Natur: La Gomera ist ein wahres Naturparadies. Der Nationalpark Garajonay, ein UNESCO-Weltkulturerbe, beherbergt den ältesten Lorbeerwald der Welt. Wanderer können auf einem Netz von über 500 km Wanderwegen die Insel erkunden und dabei atemberaubende Aussichten genießen.


Vielfältige Aktivitäten: Ob Wandern, Kajakfahren, Tauchen, Walbeobachtung oder einfach nur Entspannen an den Stränden, auf La Gomera gibt es für jeden etwas zu tun. Die Insel bietet auch eine reiche Kultur und Geschichte, die in den charmanten Dörfern und Museen entdeckt werden kann.


Gastfreundliche Bevölkerung: Die Menschen auf La Gomera sind bekannt für ihre Gastfreundschaft und ihr herzliches Wesen. Sie freuen sich darauf, Besucher willkommen zu heißen und ihnen ihre schöne Insel zu zeigen.


Fazit: La Gomera ist ein ideales Reiseziel für alle, die einen erholsamen und zugleich aktiven Urlaub suchen. Die Insel bietet eine unvergessliche Mischung aus Naturwundern, kulturellen Highlights und herzlicher Gastfreundschaft.


Weitere Punkte, die für La Gomera sprechen:

  • Milde Temperaturen: La Gomera genießt das ganze Jahr über ein angenehmes Klima mit warmen Temperaturen und wenig Niederschlag.

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: La Gomera ist im Vergleich zu anderen Kanarischen Inseln relativ günstig.

  • Ruhe und Erholung: Die Insel ist ideal für alle, die dem Alltag entfliehen und abschalten möchten.

  • Nachhaltiger Tourismus: La Gomera setzt sich für einen nachhaltigen Tourismus ein und schützt ihre Umwelt.


Ich hoffe, diese Informationen haben Ihnen geholfen, sich für La Gomera als nächstes Reiseziel zu entscheiden!




Holt euch unseren Newsletter!

Danke!

Bei den Stellen in den Texten die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um sogenannte Afilliate Links. Diese Links führen zu Anbietern verschiedener Dienstleistungen. Benutzt Ihr diese Links und kauft etwas auf diesen Webseiten erhalte Ich eine Provision. Das ist für Euch mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden, unterstützt mich aber ein bisschen bei meiner Arbeit! Vielen Dank!
bottom of page