top of page

Kriminalitätsrate Türkei

Kriminalitätsrate in der Türkei: Ein komplexes Thema mit regionalen Unterschieden


Die Türkei hat im internationalen Vergleich eine hohe Kriminalitätsrate, die deutlich über dem Durchschnitt der Europäischen Union liegt.


Mordrate:

  • Im Jahr 2021 lag die Mordrate in der Türkei bei 2,4 Tötungsdelikten pro 100.000 Einwohner.

  • Vergleich: Im weltweiten Durchschnitt liegt die Mordrate bei 6,1 pro 100.000 Einwohner.

  • Langfristiger Trend: Die Mordrate in der Türkei ist in den letzten Jahren gestiegen.


Andere Delikte:

  • Die Gesamtzahl der Straftaten in der Türkei ist ebenfalls hoch.

  • Häufige Delikte:

    • Diebstahl

    • Raub

    • Entführung

    • Erpressung

    • Drogenhandel

  • Organisierte Kriminalität:  Spielt in der Türkei eine große Rolle und trägt zu einem hohen Maß an Gewalt bei.


Regionale Unterschiede:

  • Die Kriminalitätsrate ist in der Türkei regional sehr unterschiedlich verteilt.

  • Hohe Kriminalitätsrate: In einigen Bundesstaaten, insbesondere in Grenzregionen und Städten, ist die Kriminalitätsrate extrem hoch.

  • Niedrigere Kriminalitätsrate: In anderen Bundesstaaten und ländlichen Gegenden ist die Kriminalitätsrate deutlich niedriger.


Gründe für die hohe Kriminalitätsrate:

  • Soziale Faktoren: Armut, Ungleichheit und Korruption sind einige der sozialen Faktoren, die zur hohen Kriminalitätsrate in der Türkei beitragen.

  • Drogenhandel:  Der Drogenhandel spielt eine große Rolle in der türkischen Kriminalität und trägt zu einem hohen Maß an Gewalt bei.

  • Organisierte Kriminalität:  Organisierte kriminelle Gruppen wie Kartelle sind in viele Bereiche der türkischen Gesellschaft infiltriert und tragen zu Gewalt und Kriminalität bei.

  • Schwache Rechtsstaatlichkeit:  Die Rechtsstaatlichkeit in der Türkei ist schwach, was es kriminellen Gruppen und Einzelpersonen erleichtert, straffrei zu handeln.


Kriminalitätsbelastung:

  • Opfererfahrungen:  Im Jahr 2021 wurden rund 2,7 Millionen Menschen in der Türkei Opfer einer Straftat.

  • Angst vor Kriminalität:  Die Angst vor Kriminalität ist in der türkischen Bevölkerung sehr hoch.


Sicherheitsempfehlungen:

  • Informieren Sie sich vor Ihrer Reise über die aktuelle Sicherheitslage in der Türkei.

  • Vermeiden Sie es, in Gegenden mit hoher Kriminalitätsrate zu gehen.

  • Seien Sie besonders vorsichtig in Großstädten.

  • Tragen Sie keine Wertsachen mit sich.

  • Seien Sie aufmerksam und verlassen Sie sich auf Ihr Bauchgefühl.

Trotz der hohen Kriminalitätsrate können Sie die Türkei sicher besuchen, wenn Sie die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen treffen.


Es ist wichtig zu beachten, dass die Situation in der Türkei komplex und dynamisch ist. Die Kriminalitätsrate kann sich schnell ändern und es ist wichtig, sich über die aktuelle Sicherheitslage auf dem Laufenden zu halten.


Zusätzliche Informationen:

  • In den letzten Jahren hat es in der Türkei einen leichten Anstieg der Hasskriminalität gegeben.

  • Die Cyberkriminalität nimmt in der Türkei ebenfalls zu.

  • Die türkische Regierung hat verschiedene Maßnahmen zur Bekämpfung der Kriminalität angekündigt, darunter die Stärkung der Strafverfolgungsbehörden, die Verschärfung der Waffengesetze und die Verbesserung der sozialen Bedingungen in benachteiligten Gebieten.


Trotz der Herausforderungen arbeiten viele Menschen in der Türkei daran, die Sicherheit zu verbessern. Mit ein bisschen Vorsicht und gesundem Menschenverstand können Sie Ihren Aufenthalt in der Türkei sicher und angenehm gestalten.

bottom of page